Aufatmen

Aufatmen
Osorio abgestürzt groß mit Mexiko in der Copa America Centenario.

Als die Nationalmannschaft, Mexikanische Turnier pausiert, eine unglaubliche Pause etwas mehr als drei Wochen, um das Finale zu bestreiten, durch die Dummheit der Führer, die nicht in vollem Umfang amerikanische Beteiligung an der Klub-Weltmeisterschaft bemessen, die in Japan kürzlich abgehaltenen wurden, und er hat sich nun gezwungen, die Spannung zu verlängern, den Champion der Apertura gerecht zu werden 2016.

Dies ermöglicht den Start der Trikolore zu Russland zusammen zu bewerten 2018, die, gegen alle Widrigkeiten und trotz der Omen schwarz, Es begann positiv, Hexagonal-Qualifikationsspiel in der CONCACAF (Nord Bund, Mittelamerika- und Karibik-Association Football), wie es war weg USA zu schlagen (1-2) und ein Unentschieden gegen Panama (0-0).

Mit dem „Geist“ von 0-7 gegen Chile in Copa America Centenario noch frisch im Gedächtnis der Fans und Journalisten und sogar sicherlich die Spieler, technische und federativos- Körper, und die ständige Kritik an Trainer Juan Carlos Osorio durch die kontinuierliche Rotation der Elemente in seiner Aufstellung, mit Zweifeln erzeugt, die Maße, Illusionen von Punkten in beiden Ausflügen waren praktisch nicht vorhanden Einnahme.

Wenn dazu ist eine Geschichte, die in den letzten beiden WM-Qualifikation das Team Trikolore zu klassifizieren wurde hinzugefügt, in einem Bereich, der „Herr und Meister“ seit Jahrzehnten galt (daran erinnert, dass für Brasilien 2014 Er erwarb ihr Ticket über den Play-off gegen Neuseeland), das Bild war dunkel.

Und dass die Aufzeichnung des kolumbianischen Trainers vor dem Tricolor (seit seiner Einführung 14 Oktober 2015) Es ist positiv,, und selbst dann erreicht er einen Streifen 10 Spiele ohne Niederlage (neun Siegen und einem Unentschieden), so bricht die vorherige Markierung von aufeinanderfolgenden Spielen ohne die Nationalmannschaft zu verlieren (21 Streichhölzer, dadurch erreicht, 2005 durch Ricardo Antonio La Volpe), und auch erhielt er ein Tor in den ersten sieben Spielen, so setzt er einen Rekord von 806 torlose Minuten gegen.

Bevor die ersten Qualifikationsspiele gegen E.U. und Panama, Osorio hatte gerichtet 15 Duelle, mit Wasserzeichen 13 victorias, ein Unentschieden und eine Niederlage (Gerade die beschämende goliza gegen Chile), so waren ihre Zahlen nicht alles schlecht. jedoch, waren andere Details, die den Ausblick als Nationalbank Eigentümer im Schatten.

Was für die meisten abgesehen von der erwähnten Beharren auf kritisiert Spieler in die sich wandelnde 11 Anfangs einer Partei Seite war die Haltung der meisten der Elemente, die die gespielt 18 Juni, Santa Clara, Kalifornien, vor dem Meister der Copa America. Denn wie ein fussballe Satz sagt, „Auf dem Hof ​​müssen Sie etwas sterben“, und am Nachmittag war zu viel Apathie von Grundstücken betrifft nicht nur auf der Stufe der kolumbianischen, aber über Prozesse, als Andrés Gespeichert, Hector Herrera, Hector Moreno, Miguel Layún und Jesús Corona (alle Teilnehmer in europäischen Ligen), die er die mexikanische Nationalmannschaft führte ein sattes vier Touchdowns in einem Zeitraum von nur zu erhalten 13 Minuten.

Schmerzstillende Mittel, reizbar, unbeantwortet, Mexikaner sahen nicht verkauft vor allem in der zweiten Hälfte, wenn Chilenen organisiert fast einen Karneval mit dem Ball, und wenn sie nicht mehr Tore bekommen, es war, weil sie den Fuß vom Gaspedal genommen und gesparte Energie für das Halbfinale.

Rote und zerstört nicht nur den ungeschlagenen Rekord 22 tricolor Parteien, aber das Bild der Überlegenheit und Unbesiegbarkeit, die mit wunderschönen Osorio für fast ein halbes Jahr gebaut worden war, und er begann zu machen auf der Brust des Aztec kombiniert zwei separate grauen Wolken der Unsicherheit ruhen und Zweifel.

Dies war besonders wichtig für out „leben“ Columbus, ein US-Zollamt, wo Mexiko durch identische Markierung gefallen war 2-0 in den drei oben genannten Prozesse premundialistas (2006, 2010 und 2014). Die Kälte und der Mangel an Latino-Bevölkerung im Allgemeinen und Mexiko insbesondere, Sie machten diese Stadt eine uneinnehmbare Festung und führte eine neue Niederlage presage.

jedoch, mit guten Einzelleistungen und kollektivem Gefühl, Osorio Box stand in der "Mapfre-Stadion„Persönlichkeit und obwohl er manchmal gelitten, fast in letzter Minute mit Rafael Marquez beide geschafft, den Sieg zu holen. es ist nur was bedeutet, dass der Gegner die Vereinigten Staaten grayer und unsicher in der letzten war 20 Jahre alt, dass auch der Heimvorteil half ihm nicht von Konkurrenten dominiert.

dann, Er wurde „ausgehandelt“ ein torloses Remis gegen Panama, kombiniert angenommen, dass es sich nicht lohnt, bevor der Besucher notwendig ist, um einen Punkt zu bekommen, und da dies nicht riskieren, Das Ergebnis war ein einschläferndes Spiel und am Rande der gähnenden.

Osorio wollte nichts dem Zufall überlassen und erreicht seine gesamte „europäische Kavallerie“ (von 25 gerufen, 13 Spiele im alten Kontinent), so für das Spiel am Columbus kam er Schlagzeilen haben und unter einem beeindruckenden Deck von Elementen mit offensiven Funktionen suplentes-: Giovani Dos Santos, Oribe Peralta, Javier Hernandez, José Manuel Corona, Carlos Vela, Raul Jimenez, Marco Fabian, Javier Aquino, Orbelín Pineda, und die junge Offenbarung des lokalen Turnier, Hirving "Chucky" Lozano.

Offensichtlich, wenn auch nicht öffentlich mexikanische Führer aufgedeckt haben die kolumbianischen Rudergänger auf der Verpflichtung beeinflussen mindestens vier Punkte auf beiden Ausgänge nehmen, und so entschied er sich mit den besten auf dem Grill das Fleisch zu setzen mit diesem Konto. schließlich, vier wurde geerntet die Anzahl der Einheiten, obwohl Sieg in Columbus kam und nicht in Panama City, wie könnte zunächst veranschlagt werden.

Mexiko kann nicht mehr leisten einen dritten gescheiterten Eliminator, wenn auch nicht, weil es vor den Mikrofonen wird gesagt, dass die mehr über den wirtschaftlichen Teil kümmern Sport die Azteken-Manager, und sie wollen nicht die „Gans, die goldene Eier legt“ verlieren, in jedem Mundialista Prozess verlässt Millionengewinne und nicht in Pesos, aber in US-Dollar.

Nur eine Vorstellung von den Risiken durch schlechte Leistung futbolera entstehen zu geben, beschreiben das große Geld wert es steht auf dem Spiel: Welteinkommen in einem Weltzyklus ausgewählt Kassen tricolor sind etwa 260 Million. Aber fast verdreifachen diese Zahl (640 MDD) Es ist verloren, so dass es durch verschiedene Kanäle erhöhen würde, wenn nicht nach Russland eingestuft 2018.

Ist so redselig kommerzielle Mantel, Fußball umgibt, während zweieinhalb Jahren, Brasilien in der Welt 2014, Mexikanische Nationalmannschaft hatte einen Markenwert 47 Millionen Euro, Runde heute 60 mde; nämlich, in 30 Monate hat seinen Beitrag erhöht in 13 mde.

deshalb, Ausflug nach E.U. und Panama bedeutete am Ende, für alle, ein Seufzer der tiefen und tiefen Erleichterung ...

Javier A. Gordillo Pérez

Javier A. Gordillo Pérez

unersättliche Leser, leidenschaftlicher Schriftsteller, und hungrig Folger gutes Fußballspiel zu jeder Breite und Zeit. Romantisches Herz und Ball, Stolz mexikanischen und für den Fußball gehängt.

Bemerkungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Error: Inhalt ist geschützt !!