Betis 2- Levante 0: Betis nimmt das Duell der Champions

Betis 2- Levante 0: Betis nimmt das Duell der Champions

Am Sonntagmorgen gab es ein hochkarätiges Spiel zwischen zwei Mannschaften von der Tabellenspitze, zwischen zwei der besten Teams in La Liga heute. Zwei Teams mit vielen einheimischen Spielern in ihrer Elf übrigens.

Benito Villamarín war der Schauplatz für das Spiel zwischen Real Betis und Levante UD, Fünfter gegen Sechster vor dem Start in den Tag. Zwei Teams, die ein Spiel auf hohem Niveau versprachen. Bei Betis vermissten sie Beñat, in der Levante an Vicente Iborra und Obafemi Martis, die das Spiel nicht beginnen wollten.

Das Spiel würde bald Emotionen wecken. die Minute 7 Betis würde den Tisch treffen. In einem meisterhaften Konter aus einer Ecke zu Gunsten von Levante und nach einer großartigen Dreierkombination zwischen Jorge Molina, Rubén Castro und Joel Campbell und dass letzterer das Stück beenden würde, indem er Munúa von unten besiegte.

Armbrustschützen betis -levanteDie Levante würde nicht so leicht aufgeben. die Minute 21 Ein spektakuläres Spiel zwischen El Zhar und Rubén sollte mit einem Heads-up zwischen dem jungen Granota-Nachwuchskader und Adrián, dem Torhüter von Betico, der mit einer großartigen Parade von Letzterem endete, enden.

Das Spiel war dynamisch, mit beiden Mannschaften, die versuchen, das gegnerische Tor zu erreichen, aber ohne ein Spiel zu machen. Aber das Betic-Extrem hervorheben, der Costa-Ricaner Joel Campbell, der seine Vertikalität und Qualität zeigt. die Minute 45 die erste Hälfte endete ohne Minutenrabatt in einer ersten Hälfte, die in einem frenetischen Tempo gespielt wurde.

Der zweite Teil sollte mit einem gewaltigen Schrecken beginnen, Pape Diop Levante-Mittelfeldspieler Ko wollte nach einem Kopfstoß in einem folgenlosen Sprung nach dem Ball für einige Sekunden bleiben. Zum Glück erholte sich der Senegalese nach dem Eingreifen der Ärzte.

die Minute 12, Roger würde Levante das Remis noch einmal verzeihen, nach einer Vorlage von Martins würde er das Betis-Tor nicht aus nächster Nähe treffen können, bei der zweiten ganz klaren Gelegenheit. Betis legte den Ball und das Spiel und die Granotas die Gelegenheiten.

die Minute 18 Rubén Castro würde ein schönes Tor erzielen. Eine außergewöhnlich orientierte Kontrolle und ein Schuss traf den linken Stick von Munúa. Tolles Ziel und 2-0 für Betis.

Mit der Punktzahl dafür, In die Champions-Position eingestuft und von ihrem Publikum angespornt, begannen Betis sich mit langen Besitztümern und einem kostbaren Spiel zu mögen.

Am Ende des Spiels, Rubén Castro würde den dritten Platz verzeihen, scheiterte an einem fulminanten Tor und endete fast mit dem Schienbeinschoner, der den Ball nach einem großartigen Einzelspiel von Agra in die Ecke schickte..

Am Ende nimmt Betis die Katze mit ins Wasser und wird Vierte, Levante fällt auf den achten Platz zurück, obwohl es mit all seinen Optionen weitermacht, um für Europa zu kämpfen.

Alberto Llopis

Alberto Llopis

Gehängt für Fußball voll. Versuchen Sie, Briefe zu sammeln und erzählen Geschichten in Colgadosporelfutbol.com. Fach retro Fußball Aktueller. Fußball-Trainer Stufe II. Sie können mich auf @AlbertiniLlopis folgen @colgadosfutbol

Bemerkungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Error: Inhalt ist geschützt !!