Die schlimmsten Neuverpflichtungen in der Geschichte von Betis

Die schlimmsten Neuverpflichtungen in der Geschichte von Betis

Was sind die schlimmsten Neuverpflichtungen in der Geschichte von Betis? Das Sevilla-Team ist einer der Klassiker des spanischen Fußballs, sondern auch eine der eigentümlichsten und bekannte Ligamannschaften. Mit einer reichen Geschichte, die hatte alles, vor allem in den letzten zehn Jahren, die so scharf wie Spiel Änderungen anhaftete Champion und mehrmals über, die Betis Es ist eines jener Teams, in denen es für eine bessere schwer zu gehen unbemerkt ist oder noch schlimmer.

Mit einem treuen und zahlreichen Fans, es kann gesagt werden, dass Sevilla praktisch zwischen Beticos durchziehen und Sevillistas partitioniert. deshalb, in Colgados, wir erinnern uns vielleicht diejenigen, die die 10 schlimmste Neuverpflichtungen in der Geschichte von Real Betis Balompié.

1-Denilson: Brazilian Fall nur, weil es schlecht war die übertriebene Menge von ihm bezahlt Lopera. Nichts weniger als 5300 Millionen alte Peseten, dass das Ende 90, viele Millionen waren(nur über 30 Millionen heute) , in denen war es einmal die teuerste Unterzeichnung in der Geschichte. Als ob das nicht genug, Er legte eine Klausel 65.000 Millionen. Denilson hatte Talent und lassen Sie es Proben rieseln aber überhöhter Preis machte es zu einem ruinösen Unterzeichnung, möglicherweise die schlimmste Operation in der Geschichte von Betis.

schlimmste Neuverpflichtungen in der Geschichte von Betis
Aus Performance-Preis, Denilson war ein wenig Geld für Betis Unterzeichnung.

2-Andrei: Er kam in Spanien bei Atletico Madrid zu spielen, aber nach einer Saison in der Club Matratze, die durch fichado hatte 1000 Millionen, Er wurde zu Betis übertragen 500 in einem Abkommen zwischen den beiden Vereinen zu dieser Zeit wurden sie von Jesus Gil y Lopera geleitet (so gut wie nichts).  Beide Vereine verloren. Atletico weil er verkaufte es für die Hälfte, was es ihm und Betis gekostet hatte, weil sie einen echten pufo nicht bezahlt in der verdiblanco Box und endete fast begabt kam.

3-Kukleta: es war einer der ersten Neuverpflichtungen von Lopera im frühen 90 als er noch nicht Präsident von Betis. Beticos durchziehen sie bezahlt 100 Millionen Peseten für die Front der Tschechischen Republik die zu der Zeit spielt für Spartak Moskau. Mit einer besonderen Art des Verstehens Leben, Er hat keine Ausbildung gefallen, Ich war ein Fan der Nacht und das Essen in Sevilla und rauchte Packungen Snuff 3 in 3. Er starb 2011 die 46 Jahre alt.

4-Odonkor: Dieser Fußballer hervorgehoben in der Welt 2006 Deutschland aus mehreren Gründen. Einer war, dass der deutsche Spieler, Ich konnte die laufen 100 Meter-Sprinter im reinsten Stil. Ein rapídismo Fußballer des Betis wurde es festgelegt und bezahlt 4,5 Millionen Euro. Eine Reihe von Verletzungen der Spieler verhindern können nicht nur in Betis gelingen, aber kein Team. Er zog sich zu 29 Jahre alt und immer verließ sie Gefühl, dass mehr erreichen konnte.

schlimmste Neuverpflichtungen in der Geschichte von Betis
Verletzungen verhindert Odonkor erfolgreich. Foto: Kicker.de

5-Puma Rodriguez: José Luis Rodríguez “der Puma” Er spielte für Betis. Und wir meinen nicht, dass Sänger Blatt tupe die Bänder in die Tankstelle brach 80 aber die rundliche argentinischen Stürmer, spielte Betis. Hinter einem Ausfall, mit offensichtlichem Übergewicht kommen passieren 90 Kilo und so auffällig wie die Dinge eine Kolik verbringen essen Spanferkel. Ein Phänomen, das mehr lesen hier.

6-Fantaguzzi: Argentinische Spieler eigentümliche Namen, Betis ihn Er unterzeichnete in 1987 von Western Railway. Sevilla Durchreise war ziemlich entbehrlich, weil in seiner einzigen Saison in der Menge Betis nur in dem partidillos Training gespielt und wie logisch, er ließ es ein paar Monate nach seiner Ankunft einen ruchlosen Vorgang abgeschlossen.

7-Rafael Jacques: Betis de Lopera trat auch in dieser brasilianischen 1998 Ich war in dem japanischen Fußball spielen. Ich würde nicht wissen, wo Techniker der Zeit, aber die Wahrheit ist, dass zerkratzt Tasche diesen Fall in der Betis Stürmer zu bringen, die nicht viel geben zu reden. er spielte 5 Spiele erzielten aber, dass, wenn, Kein Zögern Villarreal. Einer der schlimmste Neuverpflichtungen in der Geschichte von Betis.

8-Gudjonsson: frühes einundzwanzigsten Jahrhundert Betis beschlossen, das Scheckbuch für eine unterzeichnen zu nehmen 800 Millionen von der Zeit, diese Spieler Icelandic Ich halte nichts Bemerkenswertes mit verdiblanca Shirt. Eine Unterzeichnung diejenigen zu vergessen,.

9-Entwurf: diese Portugiesen kamen zu Betis in 2001 aber seine Leistungen überzeugen nicht die Techniker der Zeit und am Ende mehr Jahreszeiten und Spiele zu spielen in Poli Ejido dass zum Zeitpunkt, Es war einer der oberen Hälfte Mannschaften zweite, im Betis wo sie passiert ist, für andere Dinge am besten in Erinnerung, die nicht Fußball ist.

10-Dusko Tosic: in 2011 Betis unterzeichnet diese serbischen Seite gegeben Kommen Roter Stern. Aber es hat nicht weder die Saison beenden und kam im Winter nach der Zugabe von 37 Minuten in der Liga und Cup-Spiel. Ein wenig produktiv Unterzeichnung für Betis.

die schlimmsten Neuverpflichtungen in der Geschichte von Betis
Tosic ging bei Betis unbemerkt. FOTOS: Eldesmarque
Alberto Llopis

Alberto Llopis

Gehängt für Fußball voll. Versuchen Sie, Briefe zu sammeln und erzählen Geschichten in Colgadosporelfutbol.com. Fach retro Fußball Aktueller. Fußball-Trainer Stufe II. Sie können mich auf @AlbertiniLlopis folgen @colgadosfutbol

Bemerkungen

Ein Gedanke zu "Die schlimmsten Neuverpflichtungen in der Geschichte von Betis

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Error: Inhalt ist geschützt !!