Bayern gewinnt 0-2 Werder Bremen durch ein Tor von Luiz Gustavo

Bayern München zählt seine Spiele in dieser Saison weiterhin nach Siegen. Heute war Werder Bremen das diensthabende Opfer, der in seinem eigenen Stadion an die Bayern fiel (0-2) mit Toren des Brasilianers Luiz Gustavo und des Kroaten Mario Mandzukic.
Das Spiel war die meiste Zeit der 90 Minuten ziemlich ausgeglichen und die Bayern konnten den Kompromiss erst nach 80 Minuten lösen..

Zuerst eröffnete Luiz Gustavo die Wertung in der 82 mit einem Schuss von außerhalb des Strafraums, der den Bremer Torhüter etwas vor ihm überraschte, Sebastian Mielitz. Weniger als zwei Minuten später kam das zweite Tor der Bayern in einem Gegenangriff. Mandzukic definierte aus kurzer Distanz, nachdem der Schweizer Xerdhan Shaqiri eine Flanke von links erhalten hatte, wer hatte das Feld in der Minute betreten 58 Toni Kroos zu ersetzen.

diese, Die Bayern haben in sechs Spielen sechs Siege eingefahren, mit 19 Tore für und nur zwei gegen. Der Spanier Javi Martínez startete bei den Bayern nicht als Starter, aber betrat das Feld in der Minute 75 Bastian Schweinsteiger zu ersetzen. Auf jeden Fall, Rotation scheint in dieser Saison einer der Schlüssel der Bayern zu sein, vor allem vor Wochen, in denen er auch in der Champions League spielen muss.

Bayer Leverkusen gewann heute auch sein Match gegen den neu beförderten Greuther Fürth mit zwei Toren von Sidney Sam.
Hamburg erzielte seinen zweiten Saisonsieg mit einer Niederlage von 1-0 nach Hannover 96, Levantes Rivale in der Europa League, mit einem Rudnevs Ziel, von Ex-Madrid-Spieler Rafael van der Vaart zu übergeben.
Rudnevs 'Tor kam in der Minute 20 und dann war das Spiel ein Hannover-Monolog auf der Suche nach einem Unentschieden. Hannovers Chancen waren vielfältig, aber sie kamen in einem Spiel nicht zustande, weil Stürmer Mohamed Abdellaue nicht seinen besten Nachmittag hatte und teilweise weil der Hamburger Torhüter, Rene Adler, ja er hatte seine.
Stuttgart schlug Nüremberg zu Hause (0-2) mit Toren des Bosniers Vedad Ibisevic und des Österreichers Martin Harnik, während Hoffenheim und Augsburg null Tore erzielten.
Am Freitag, Fortuna Düsseldorf und Schalke hatten zwei Tore erzielt.

Julio Muñoz

Julio Muñoz

Journalist, Spezialist im internationalen Fußball und Retro. Ich schreibe in Colgadosporelfutbol.com und Sie können mir folgen bei @ juliomv1982
Error: Inhalt ist geschützt !!