Warum spanische Liga Frauenfußball nicht wie Deutschland gewinnt?

Warum spanische Liga Frauenfußball nicht wie Deutschland gewinnt?

Inmitten des Lärms, den Cristiano Ronaldo erzeugt, Messi, Neymar und der Nachrichten-Whirlpool, den Madrid und Barcelona um ihn herum erzeugt haben, Es gibt eine Lücke in Hanging for Soccer, um über Frauenfußball und die spanische Liga dieser Kategorie zu sprechen. Gemacht aus 16 Hardware, nur wenige wissen von seiner Existenz und verfolgen es Tag für Tag day.

geboren in 1988, Dieser Wettbewerb dient der Mehrheit der Spieler als Schaufenster, um sich bekannt zu machen und für sich selbst zu werben, aber meistens, werden angesichts internationaler Anrufe mit Spanien gefeuert, Auswahl, die in letzter Zeit große Leistungen auf der weiblichen Ebene erntet, wie der dritte Platz bei der U-17-Europameisterschaft im vergangenen Sommer oder das Viertelfinale beim absoluten Eurocup in Schweden belegen.

Die Bedeutung des Wettbewerbs nimmt zu, obwohl noch gravierende Probleme zu lösen sind. die erste, der mit den fahrplänen. Einige Nachtspiele wurden bereits gespielt, aber fast alle finden sonntagmorgens statt, nicht auf die Anwesenheit von Fernsehkameras zählen, mit den geringen Auswirkungen, die das voraussetzt.

deshalb, kein nennenswertes Einkommen, weil die Schließfächer gar nicht wichtig sind. tatsächlich, die meisten Mannschaften spielen in Sporthallen mit wenigen Sitzplätzen. Und von Gehältern, Reden Sie lieber nicht, Wer seinen Lebensunterhalt mit dem Ball zu Füßen verdienen will, wandert besser in andere Länder aus, vielleicht schweden, vielleicht Vereinigte Staaten, es gibt die Fälle von Vero Boquete, Adriana Martin oder Jennifer Hermoso

die 16 Ligamannschaften und ihre Stadien:

Verein Stadt Stadion
athletic Club Bilbao Einrichtungen von Lezama
Club Atlético de Madrid Féminas Madrid Cerro del Espino Ministadion
Sportverein Transportes Alcaine Zaragoza Sportzentrum Delicias
Sportclub San Gabriel San Adrian de Besós Jose Luis Ruiz verheiratet
Futbol Club Barcelona Barcelona Joan Gamper Sportstadt
Fußballverein Levante Las Planas San Juan Despi Gemeinde Les Planes
Granada Football Club Granada Miguel Prieto
Levante UD Valencia Nazareth Sportzentrum
Fußballverein Oviedo Moderno Oviedo Manuel Diaz Vega
Rayo Vallecano Madrid Rayo Vallecano Sportstadt
Real Sociedad de Fútbol Heiliger Sebastian Einrichtungen von Zubieta
Real Club Deportiu Espanyol Barcelona Dani Jarque Sportstadt
Sevilla FC Sevilla Guadalquivir-Stadion
Sportclub de Huelva Huelva Conquero Sportstadt
Union Deportiva Collerense Palma de Mallorca Kann Caimari
Fußballverein Valencia Féminas Valencia Gemeinde Beniferri

Die Liga ist durchgehend umstritten 30 Tage, hin und zurück, dem Championteam einen Platz in der Women's Champions League zu geben, noch nie von einer spanischen Box gewonnen. Levante und Athletic sind mit vier Titeln die erfolgreichsten Teams der Liga, obwohl Barcelona in den letzten beiden auferlegt wurde, um den Rückgang der Budgets der meisten Teams zu nutzen. Es ist überraschend, dass Real Madrid oder andere historische wie Betis nicht dabei sind.

Noch überraschender ist jedoch die unterschiedliche Behandlung dieser Liga im Vergleich zu anderen Nationen wie Deutschland.. Jedes wichtige Spiel des Tages wird dort von Eurosport übertragen, die die Rechte für ganz Europa behalten hat, Publikum übertrifft 55 Millionen Zuschauer weltweit, Stadien können sich regelmäßig versammeln 1.500 die 2000 Menschen und ihr Einfluss auf die Presse ist täglich und nicht an Reststandorten wie in Spanien. Deutschland ein Land von 250.000 Lizenzen (Spanien hat 61.394 laut UEFA-Quellen) und mehr als 5.486 Clubs (Spanien genießt 104, immer in UEFA-Begriffen) es hat auch das Privileg, eine professionalisierte Bundesliga zu haben.

natürlich, der Schlüssel liegt in der Kultur jedes Landes. dort, die frau wird respektiert, du wirst dafür bewundert, dass du Sport treibst und denkst nicht einmal an sexuelle Diskriminierung. Dem EM-Finale, das Deutschland im vergangenen Sommer in Schweden gewann, folgte 9,4 Millionen Zuschauer und a 44% de teilen. Deutschland ist die Wiege des Frauenklubfußballs, aber Schweden hat 299.855 Lizenzen (mit einer Bevölkerung, die nicht überschreitet 10 Millionen Menschen) und Amerika mit einer Million lang und einer Liga, wo trotz der probleme, erhält Zuschüsse zur Zahlung der Gehälter seiner Mitglieder.

Julio Muñoz

Julio Muñoz

Journalist, Spezialist im internationalen Fußball und Retro. Ich schreibe in Colgadosporelfutbol.com und Sie können mir folgen bei @ juliomv1982

Bemerkungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Error: Inhalt ist geschützt !!