Prisa versucht, Florentino Pérez durch eine aus Legenden bestehende Kandidatur von der Macht zu entfernen

Prisa versucht, Florentino Pérez durch eine aus Legenden bestehende Kandidatur von der Macht zu entfernen
Prisa versucht, Florentino Pérez durch eine aus Legenden bestehende Kandidatur von der Macht zu entfernen

Laut einem Artikel von elconfidencialdigital.com, Grupo Prisa würde die Möglichkeit prüfen, eine alternative Kandidatur für die nächsten Wahlen des 6 Juni wird von Real Madrid gehalten. Die Idee ist, eine Gruppe mit ehemaligen Fußballern wie Raúl . zu gründen, Hierro oder Sanchis, die von Villar Mir jr . inszeniert werden würden. Zu Cesar was ist von Cesar und hier hinterlassen wir euch den kompletten Artikel unserer Kollegen von elconfidencialdigital.com, diejenigen, die dieses exklusive wiederholen.

“Die Präsidentschaftswahlen von Real Madrid beginnen mit interessanten Bewegungen hinter den Kulissen. Eine Gruppe von Sportjournalisten, die in die Medien der Grupo Prisa integriert sind, arbeitet seit einigen Wochen an einer alternativen Kandidatur für Florentino Pérez.

Wie El Confidencial Digital erfahren hat, Das Expertenteam von Prisa hat sogar eine Liste der „Präsidenten“ erstellt., hat Kontakte geknüpft und Vorschläge gemacht. Er hat versucht, Geschäftsleute und einige ehemalige Fußballer, die mit dem Unternehmen verbunden waren, davon zu überzeugen, den Schritt zu wagen und sich als Alternative zur aktuellen Richtlinie zu präsentieren.

Das Hauptargument, mit dem die Gesprächspartner die interessierten Parteien überzeugen wollten, ist die geschlossene Unterstützung, die sie bei ihrer Landung von den Medien der Grupo Prisa erhalten würden.. Sie würden während der Kampagne nicht allein sein.

ECD konnte auch bestätigen, dass die Promotergruppe in den letzten Tagen ihre Bemühungen intensiviert hat. Florentino Pérez hat an diesem Montag seine Absicht bekannt gegeben, den Wahlprozess einzuleiten, der, nach den vom aktuellen Vorstand festgelegten Fristen, sollte als nächstes stattfinden 16 Juni. Diese Gruppe kannte bereits die Absicht des Präsidenten und hat sich schnell bewegt, da sie den begrenzten Spielraum kennt, den sie hatte. Es gab keine Zeit zu verlieren.

Unter den befragten Charakteren ist einer der Söhne des Geschäftsmanns Juan Miguel Villar Mir, markiert, Rechtsanwalt und Präsident der Baufirma OHL. Es ist auch von einem erfahrenen Merengue-Spieler die Rede.

jedoch, die Liste ist nicht sehr umfangreich angesichts der anspruchsvollen Bedingungen, die Real Madrid kürzlich für die Kandidatur für die Präsidentschaft aufgestellt hat: ein Dienstalter als Vereinsmitglied 20 mindestens Jahre, eine Bestätigung von 15% des Budgets der Einrichtung (derzeit geschätzt bei ca. 75 Millionen Euro) und in der Lage sein, mit eigenem Vermögen darauf zu reagieren.

Es handelt sich um Maßnahmen, die ergriffen wurden, um das Eindringen von millionenschweren arabischen oder russischen Scheichs zu verhindern, sogar durch einen zwischengeschalteten Partner, aber das erschwert das Eindringen eines jeden Fan in den Wahlprozess erheblich.

Noch eine Tatsache. Die Statuten von Real Madrid legen fest, dass, wenn ein Präsidentschaftskandidat ohne einen offiziell erklärten Gegner erscheint, der erste 15 Tage nach dem offiziellen Wahlaufruf gewählt wird., von ‘populärem Beifall’.

Das setzt das voraus, wenn dieser Vorgang fehlgeschlagen ist, Florentino Pérez könnte innerhalb von zwei Wochen automatisch wiedergewählt werden.”

Julio Muñoz

Julio Muñoz

Journalist, Spezialist im internationalen Fußball und Retro. Ich schreibe in Colgadosporelfutbol.com und Sie können mir folgen bei @ juliomv1982

Bemerkungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Error: Inhalt ist geschützt !!