Sergio Ramos, für fünf Spiele gesperrt

Sergio Ramos, für fünf Spiele gesperrt

Der Wettbewerbsausschuss des spanischen Fußballverbandes verhängten fünf Spiele gesperrt Spieler Sergio Ramos Real Madrid, ein von den zwei gelben Karten, die Sägen gegen Celta und vier für den Schiedsrichter des Spiels erzählen, Ayza Gámez Valencia: „Du bist ein Schuft“. Das Gericht ersten Instanz des Bundes auf ihn angewandt, Mindestnote, Artikel 94 sein Disziplinarcode, Sammeln, dass “Beleidigung, gehen oder in Bezug zu verletzen oder zu beleidigen Einstellungen gegenüber dem Schiedsrichter, Teilnehmer, vierte offizielle, Manager oder Sportbehörden, es sei denn, es bildet Mangel ernsteste, Sie wird dabei von Suspension vier bis zwölf Treffern bestraft werden”.

 

Die Schieds Minuten vor dem Ende mit dem weißen Club. „Zeigen Sie ihm einfach die zweite gelbe Karte auf den Rücken 4 Real Madrid, Sergio Ramos Garcia, der Spieler wandte sich an mich wie folgt: “Du bist ein Schuft”, Wiederholen dieser Phrase dreimal, und “nehmen alle verdammten Tag ficken uns”, Wiederholen zweimal den gleichen Satz. Später, als er auf der Bank kam, fuhr er auf einen Schiedsrichter-Assistent wie folgt: “immer das gleiche, dass Schufte sind”, diesen Satz zweimal wiederholt ", war die Geschichte des Schiedsrichters. Wettbewerb betrachtet er beleidigt und Verharmlosung Haltung nicht Real Madrid.

Ramos wird die Ligaspielen gegen Osasuna verpassen, Valencia und Getafe und zwei Cup-Viertelfinale, auch gegen Valencia. jedoch, Sie können immer noch die Halbfinals spielen, wenn Madrid Kleinanzeigen, in denen erwarten ihn Barcelona konnte, , in denen es klassisch vierte Jahr, nach zwei des Super Cup und der ersten Liga, im Camp Nou gespielt.

Madrid versuchte der Ausschuss die erste der Schiedsrichter die Gelbe Karte für nichtig erklärt er gegen Celta sah, die er eine Suspension Treffen hätte entkommen, aber er war nicht erfolgreich. Richter hält Wettbewerb, auch, Bedauern über soziale Netzwerke zum Ausdruck nicht als mildernden nicht dienen, so ist es nicht berücksichtigt in den ”twit” mit denen entschuldigte sich der Spieler gestern für seine Beleidigungen beim Schiedsrichter. Sanchez Arminio Anruf war nicht genug.

Julio Muñoz

Julio Muñoz

Journalist, Spezialist im internationalen Fußball und Retro. Ich schreibe in Colgadosporelfutbol.com und Sie können mir folgen bei @ juliomv1982

Bemerkungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Error: Inhalt ist geschützt !!
Agentensperre online Capsa Susun-Bewerbung online Liste der Ceme City Online ion Casino-Agent ionclub Liste der vertrauenswürdigen Online-Slot-Glücksspielseiten situs Bandar Togel sbobet-Casino Sabung Ayam https://run3-game.net/ https://www.foreverlivingproduct.info/ https://rodina.tv/ Bandar Sakong Online Agen-Slot