Drittens spielt im Industrie Jerez zu behaupten 16 Millionen Euro

Drittens spielt im Industrie Jerez zu behaupten 16 Millionen Euro
Sam Clucas, del Jerez Industrial a la Premier. Foto: 90mir

Der Profi-Fußball lässt uns viele spannende Geschichten aber englischen Fußball, in der Regel ein guter Ort, um diese Geschichten zu finden. Beispiele wie Vardy, Charlie Austin y Conor Washington, wo er kombinierte den ersten Fußball mit einem Job in einer Fabrik, die zweite als Bauarbeiter und die dritte als Postbote, zeigen, dass Träume ohne Leiden nicht immer erfüllt werden können und hart arbeiten,. Ein anderer Fall ist der von Sam Clucas, die in 2011 Er spielte in den spanischen Reihen dritte in Jerez Industrial. in 2017 Swansea er bezahlt 16 Millionen für.

Englisch Fußballer auf den unteren Ebenen der englischen Fußball zu spielen, während er als Kellner arbeiten 6 Pfund pro Stunde laut der Zeitung ‚Marca‘. In einem letzten Versuch, die Elite zu erreichen, er ging nach Südspanien, wo Ex-Trainer Englisch, Glen Hoddle, Es hat eine Akademie in Andalusien. Industrie Jerez war in einer heiklen wirtschaftlichen Situation und der andalusischen Club beschlossen, eine Vereinbarung mit Hoddle Academy zu unterzeichnen.

so, während der Saison 2010-11, Jerez Industrial Spieler hatten mehr Englisch als Spanisch und einer von ihnen war Sam Clucas. Wenige oder erwartete niemand dieses junge Englisch so weit gehen,. Nach einem Jahr von der spanischen Dritter vorbei, Clucas kehrte nach England zurück und begann, nahm eine Karriere, die ihn zu Hull City, durch die mythische Hereford Utd, bis zum Premier, Zahlung von 16 Millionen, und markieren zwei Ziele zu Teams wie Arsenal. Auf jeden Fall ein gutes Fußballgeschichte.

Alberto Llopis

Alberto Llopis

Gehängt für Fußball voll. Versuchen Sie, Briefe zu sammeln und erzählen Geschichten in Colgadosporelfutbol.com. Fach retro Fußball Aktueller. Fußball-Trainer Stufe II. Sie können mich auf @AlbertiniLlopis folgen @colgadosfutbol

Bemerkungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Error: Inhalt ist geschützt !!