camisetas de futbol

Ungarn aus 54, vielleicht das beste Team aller Zeiten

Ungarn aus 54, vielleicht das beste Team aller Zeiten
Die Magnificent Magyars von Puskás und Company markierten eine Ära. FOTOS:FIFA

Das Ungarn von 54 blendete die Fußballwelt mit Displays und Routinegewinnen, die immer noch, heute, man erinnert sich mit großer Nostalgie an sie. Eine Mannschaft, deren Verdienst wurde im Laufe der Zeit nicht gelöscht, sondern das Gegenteil, es wurde erkannt. Und es ist so, dass kein Team mit der Leichtigkeit und Kraft gewonnen hat, mit der das Ungarn aus 54.

Trotz der Tatsache, dass Großungarn hauptsächlich zu Beginn der Jahre gebaut wurde 50, Die Fußballtradition der Magyaren reicht bis zum Beginn des letzten Jahrhunderts zurück. Nicht umsonst, ya el 12 Oktober 1902, spielte in Wien ein Freundschaftsspiel gegen Österreich, Dies ist das erste Spiel zwischen internationalen Mannschaften, zusätzlich zu den Treffen zwischen den verschiedenen Teams der Großbritannien.

auch, Schläge nach Russland (12-0) in 1912 oder nach Frankreich (13-1) in 1927 Sie bestätigten nur, dass Ungarn eine Fußball-Supermacht war, wie in der zu sehen war Frankreich-Weltmeisterschaft 38, wo nur Meazzas Italien im Finale sie aufhalten könnte.

Das Ungarn von 54, die Prächtigen Magyaren

jedoch, der große ungarn, derjenige, der Geschichte schrieb, sollte derjenige sein, der von Anfang der Jahre an war 50. Ein außergewöhnlicher Wurf großartiger Fußballer, angeführt von Ferenc Puskás, Sándor Kocsis, Hidegkuit o Czibor und gerichtet von Gusztáv Sebes der alle möglichen Felder und Titel außer der begehrten Weltmeisterschaft eroberte.

Das mythisch “Mannschafts-Gold” o de “Prächtige Magyaren”, wie es zu seiner Zeit genannt wurde, stützte seine enorme Meisterschaft auf drei grundlegende und gleichermaßen wichtige Säulen. Einerseits, ein innovatives taktisches System, basierend auf a 4-2-4 wo das magische Quadrat von Hidegkuit gebildet (die Lunge des Teams), Bozsik (ein Genie des Passes), Czibor (ein tödliches Extrem) y Kocsis (der beste Header aller Zeiten) macht Unheil.

Auf der anderen Seite, eine unübertroffene Technik, was zusammen mit einer körperlichen Verfassung, die dem Rest überlegen ist, bieten eine mehr als offensichtliche Überlegenheit, die in der Ausbuchtung der Marker gezeigt wurde.

Die dritte Säule war vielleicht die entscheidende. Das, einen der besten Stürmer aller Zeiten zu haben: Ferenc Purczfeld, alias Ferenc Puskas (bedeutet Schrotflinte auf Ungarisch). Dieser Widder mit einem scheinbar schweren Körperbau, Er hatte eine Kanone im linken Bein, mit der er die Tür mit ungewöhnlicher Leichtigkeit sehen konnte. tatsächlich. 84 Ziele in 85 Spiele mit dem ungarischen Trikot, und 721 In offiziellen Wettbewerben mit all seinen Mannschaften wurde er laut FIFA zum Torschützenkönig des 20. Jahrhunderts gekürt.

Pancho Puskas, ein Spieler der Legende
Pancho Puskas, ein Spieler der Legende. FOTOS: LEVANTE UD

Mit diesen drei Zutaten erhalten, Kein Wunder, dass Ungarn als hegemoniales Team explodieren wird. Seine Niederlage im Dezember 1950 gegen Westdeutschland für 3-1 war der Beginn einer spektakulären Serie von 32 Ungeschlagene Spiele in einem Zeitraum von vier Jahren.

Die Olympischen Spiele in Helsinki, der Triumph der Prächtigen Magyaren

Ein Zeitraffer, das sollte mit Titeln und Eroberungen emblematischer Felder hervorgehoben werden. Um das zu starten Olympische Spiele in Helsinki, wo das Team die Goldmedaille gewinnen würde, indem es seine Rivalen deutlich übertraf, wie die 18 Tore in ihren Spielen vor dem Finale (2-1 nach Rumänien, 3-0 Italien, 6-0 nach Schweden oder 7-1 nach türkis). Bereits im Spiel um olympischen Ruhm, ein gemütlicher 2-0 nach Jugolavien warnte er vor der großen magyarischen Gefahr.

Auch ein Dr. Gerö Glas in 1953, Wettbewerb, an dem wichtige europäische Teams der damaligen Zeit wie die Schweiz teilnahmen, Österreich, Tschechoslowakei oder Italien und nach der Schaffung der Europameisterschaft in verteidigt 1960.

aber, vor allem Ausstellungen und Siege für jeden Geschmack. Besonders hervorzuheben ist der Doppelsieg gegen England. Der erste in Wembley, die 25 November 1953, durch 3-6, das sein, die erste englische Niederlage zu Hause. die zweite, ein stumpfer 7-1 en Budapest el 23 Mai 1954, in beiden mit Puskás als Kapitän.

Goleados, die zur Eroberung Roms dienten, oder zum ersten Mal in Moskau für die Sowjetunion zu gewinnen. Vor allem aber, Angst um die Weltmeisterschaft zu machen 1954, Das große Ereignis, bei dem das Team seinen Status als bestes Team der Welt bestätigen musste.

Die WM-Sensation 1954

Für die Magyaren lief es gut, die in ihren ersten beiden Spielen bei der Schweizer Weltmeisterschaft Korea mitgerissen haben 9-0 und Deutschland durch 8-3. Das Viertelfinale, sie folgten der gleichen Linie mit einem 4-2 ein Brasilien, in der berühmten Schlacht von Bern, Ein Hochspannungsspiel, bei dem viele vom Platz gestellt wurden und gewalttätig gespielt wurden. Die beiden Teams standen sich in der Umkleidekabine gegenüber und traten und schlugen sich gegenseitig, was Trainer Sebes einen Vier-Punkte-Schnitt bescherte, und sie landeten mit einem Ungar im Krankenhaus, nachdem sie bewusstlos waren.

wieder, ein 4-2 Im Halbfinale sollte dies dazu dienen, die Erwartungen des Teams zu bestätigen. diesmal, vor Uruguay, flammender Meister der vorherigen Weltmeisterschaft 50, und seit der Gründung der Weltmeisterschaften ungeschlagen (da er nicht teilgenommen hat 1934 und 1938). Trotz der Stärke der Anzeigetafel war es nicht einfach, denn nur die Verlängerung und der Kopf von Kocsis verhinderten die Niederlage Uruguays in einem Match, das von einem unaufhörlichen Regen geprägt war, der das Spielfeld wegen des Schlamms unpraktisch machte.

Die letzte Hürde musste wieder Deutschland sein, die 4 Juli, Ein reines Verfahren, wenn Sie dies in der Gruppenphase berücksichtigen, Ungarn hatte die Germanen dafür geschlagen 8-3. ein 2-0 Anfangs ahnte nichts, was passieren würde. Deutschland, immer hartnäckig und beharrlich, Er konnte die Anzeigetafel drehen und die Weltmeisterschaft aus Ungarn holen, in einem Match, in dem die Magyaren bis zu drei Bälle ins Holz stürzten und ein Dutzend sehr klare Chancen hatten.

Mit einem Feld, das wegen des Regens sehr rutschig ist, Stiefel mit Nieten für nassen Boden, neu kreiert von der deutschen Marke Adidas für die deutsche Nationalmannschaft, Dadurch konnten sich die Germanen besser an das Spielfeld anpassen und eine der größten Überraschungen in der Fußballgeschichte erleben.

Puskas der magyarische Hauptmann. FOTOS: FIFA.COM

Dies war der einzige Maulwurf eines Teams, der später zurückkehrte, um zu bleiben 18 die meisten ungeschlagenen Spiele. jedoch, Ich trübe kaum das Image eines Teams, das Europa bis zum endgültigen Einzug fegte 1956 Die Budapester Revolution brach aus und viele ihrer Spieler mussten das Land verlassen.

 

Julio Muñoz

Julio Muñoz

Journalist, Spezialist im internationalen Fußball und Retro. Ich schreibe in Colgadosporelfutbol.com und Sie können mir folgen bei @ juliomv1982

Bemerkungen

2 Gedanken zu “Ungarn aus 54, vielleicht das beste Team aller Zeiten

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Error: Inhalt ist geschützt !!