Die Sage von Alonso: Großvater, Vater und Sohn mit dem spanischen Kader zum ersten Mal in der Geschichte

Die Sage von Alonso: Großvater, Vater und Sohn mit dem spanischen Kader zum ersten Mal in der Geschichte

Julen Lopetegui kündigte gestern die Liste der spanischen Fußballmannschaft vor der Weltmeisterschaft Russland 2018. es zeigte, zuerst, der Name von Marcos Alonso. Chelsea Flügelspieler Lefty, schließlich wird immer für den absoluten Red zitiert, würdiger etwas zuerst bei Fiorentina nach einer großen Karriere kommen und jetzt bei Chelsea.

Mit der Ankunft von Marcos Alonso zu Red, ein einzigartiger Fall in der Geschichte Spanien auftritt und dass sowohl Großvater, Vater und Sohn haben bei der Auswahl unseres Landes gespielt. Großvater, Marcos Alonso, besser als ‚Marquitos‘ bekannt, Er debütierte mit Spanien ein 17 März 1955 Chamartin gegen Frankreich. inzwischen, Marcos Alonso Peña, Sohn von ‚Marquitos‘, der spanische Mantel anzog auch März, in diesem Fall 1981. Sein Debüt kam im Wembley-Stadion.

jetzt, es ist Zeit für Marcos Alonso, was in der Theorie debütieren wird es auch den Monat März entweder in der Partei, dass Spanien Argentinien oder Deutschland in den nächsten zwei Test für die WM im nächsten Sommer bereiten konfrontiert sein wird.

Der Fall von Alonso ist einzigartig in unserem Land. jedoch, Es gibt mehrere Fälle weltweit. Uruguays Forlán, die Weiss mit der Tschechoslowakei und der Slowakei, die Feeney Nordirland und Eman mit Ägypten bekommen haben vor. Es nimmt den Kuchen Familie Chicharito, der einzige, der in drei verschiedenen Welt sein konnte.

Javi Argudo

Javi Argudo

Football Geek. Die erste große Erfahrung meines Lebens war es, den PC Football zu entdecken. Sie können mir folgen auf @JaviArgudo

Bemerkungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Error: Inhalt ist geschützt !!