Anderlecht 1- Mailand 3: Chilenischer spektakuläres Tor von außerhalb des Strafraums Mexes

Milan besiegte am Mittwoch Anderlecht (3-1) in einem Spiel, das dem fünften Spieltag der Gruppe C der Champions League entspricht und an diesem Mittwoch im Constant-Vanden-Stock-Stadion in Brüssel stattfand, und qualifizierte sich für das Achtelfinale der Champions League.

Mit Toren von Stephan El Shaarawy (47), el inglés Philippe Mexes (71) und der brasilianische Pato (90+1), Das italienische Team besiegte das belgische Team.

Der Milan trotzdem, geht als Gruppenzweiter in die nächste Phase, da Málaga zuvor unentschieden gegen Zenit Sankt Petersburg spielte (2-2), den ersten Platz sichern.

Die Tore des Spiels fielen in der zweiten Halbzeit und Stürmer El Shaarawy war es, como de costumbre, der erste, der für die Italiener punktete, Einen Fehler der belgischen Abwehr ausnutzen (47).

Das Tor des Abends hat es geschafft, no obstante, Mexes, mit einem spektakulären chilenischen Schuss von außerhalb des Strafraums, der das Spiel zu entscheiden schien (71).

Jedoch, Anderlecht, dass er noch Chancen hatte, Mailand den zweiten Platz zu entreißen, reduzierte Unterschiede in der Minute 78 dank eines Tores von Tom de Sutter.

die brasilianische ente, der wenige Minuten zuvor den Spanier Bojan Krkic ersetzt hatte, für die Italiener im Abschlag verurteilt (90+1).

El Milan, der in der italienischen Meisterschaft nur auf dem 12. Platz gewertet wird, scheint im europäischen Wettbewerb in einer besseren Verfassung zu sein und beim nächsten Mal wird nichts mehr gespielt 4 Empfangen Sie Zenit Sankt Petersburg im Dezember im San Siro.

El Anderlecht, für seinen Teil, Man kann immer noch Gruppendritter werden und sich für die Europa League qualifizieren, Allerdings muss er dafür in Malaga ein besseres Ergebnis erzielen als Zenit in Mailand.

Julio Muñoz

Journalist, Spezialist im internationalen Fußball und Retro. Ich schreibe in Colgadosporelfutbol.com und Sie können mir folgen bei @ juliomv1982
Error: Inhalt ist geschützt !!