pre-workout

Honduras 1981, Premundial von Diktaturen

Premundial war ein Turnier, dessen Format war ähnlich dem, was heute ist die letzte Runde der CONCACAF. In diesen Jahren an einem Ort gespielt wurde, und Bearbeitung 1981, Es wurde in Tegucigalpa durchgeführt, honduranische Hauptstadt. Das Turnier findet im November statt, als Teilnehmer nahmen die ersten beiden Plätze in der Umgebung von Nordamerika: Mexiko und Kanada; die ersten beiden im Bereich der Mittelamerika: Honduras und El Salvador; und die ersten zwei der Gruppen A und B der Karibik: Kuba und Haiti.

dass Premundial, Ich hatte nicht nur Bedeutung im engeren Sinne Sport. sondern auch eine Strategie bedeutete die politischen Interessen einiger der teilnehmenden Länder zu befriedigen. Man könnte sagen, dass meist, Nationen nahmen Seiten in der Krawatte, Sie waren unter der Herrschaft der Diktaturen (einige dunkel), die (nicht alle), hermanaban umarmte und unter gemeinsamen Ideologien. jedoch, in dem Gebiet aufgehört sie respektiert werden, Appell an den Nationalismus als Waffe für die Ausübung einer sportlichen Hegemonie. Dann bricht die soziale und politische Profil jedes der teilnehmenden Teams nach unten.

Honduras: Gastgeber, Er wird durch eine schwierige wirtschaftliche Situation. in 1982 (WM-Jahr), das Land tun würde, Wahlen. Er sagte voraus, dass der Sieg der Turnierauswahl catracha, Man könnte buchstäblich in der Neuwahl der Militärregierung übersetzt, von General Policarpo Paz Garcia geführt. Premundial war ein sehr alienatorio Element für das honduranische Volk und machte seine Bewohner vergeben, oder zumindest für einen Augenblick vergessen all die Untaten von der derzeitigen Regierung verpflichtet. Obwohl in diesen Wahlen nicht gelungen Paz Garcia, aber Roberto Suazo Córdova (Beamte), Es war wenig zu den Tausenden von Honduraner, was er tat oder nicht in diesem Moment ihre Regierung tun und während der Welt.

Am Ende des Tages, Auswahl von Honduras gewann den Titel Premundial und Sortierung Spanien. Flankiert von seiner großen Zahlen: chelato Ucles, Gilberto Yearwood (Als der beste Spieler in der Geschichte in Honduras), Anthony Aufwendige und Ramon Madariaga Primitivo, Honduras fegte die Krawatte, aber die Geschichte war ganz anders in der WM, wo es in letzten Platz in seiner Gruppe.

Honduras teilgenommen, ohne viel Glück in Spanien 82.
Honduras teilgenommen, ohne viel Glück in Spanien 82.

El Salvador: Die Militärjunta von Jose Napoleon Duarte, entschieden, dass Land 1981. Zugleich, Duarte konfrontiert in einem blutigen Bürgerkrieg gegen die Farabundo Martí Nationale Befreiungsfront (FMLN), eine sozialdemokratische Organisation der marxistisch-leninistischen. diese Feuersbrunst, dass ausgedehnt 1989, links Tausende von Toten, in einem Land durch Abwesenheiten geteilt, beide Demokratie, wie die Rechtsstaatlichkeit. Im Bereich der Außenpolitik, die Regierungen von Honduras und El Salvador waren ähnlich und hatten eine gute Beziehung. Sie schienen weit von den sozialen und politischen Konflikte der letzten zehn Jahre entfernt (Vor allem der Ruf „Fußball-Krieg“).

aber,auf dem Fußballplatz blieb es feindlich Umstand. Auf dem Spielfeld und auf den Rängen, Zusammenstösse zwischen Honduraner und Salvadorans stellen eine wahre Zeitbombe, die endete schließlich nach oben nicht detonieren. Bei der „Select“, Er endete Spanien Klassifizieren 82, als Zweiter Wettbewerb, Hand und Virtuosität Jorge "Magico" Gonzalez. diese Leistung, Er konnte für ein paar Tage anhalten (einschließlich Tage der Welt) Guerillakrieg, der die Guanako Menschen fast ein Jahrzehnt lang terrorisiert, aber das Militär zeigte ihre Mitgift von Arroganz und Überheblichkeit, nach dem Sieg gegen Mexiko.

El Salvador Hand Magico Gonzalez bekam seinen Pass nach Spanien 82.
El Salvador Hand Magico Gonzalez bekam seinen Pass nach Spanien 82.

in Spanien 82, El Salvador war das Opfer von Ungarn, der ihm den größten Sieg in der Geschichte der Weltmeisterschaft, einer von zehn Ziele zu erhalten Differenz. Er beendete in seinem Sektor letzten, wie die spanische Platzierung in der Welt.

Mexiko: Der mexikanische Fußballverband (getreu seiner Gewohnheit), Er investierte über 500 Millionen Pesos für die Ko in Mittelamerika. In einer Zeit der schwierigen wirtschaftlichen Rezession und sozialpolitische Krise, eine Investition, so schien es unpassend und incomprendible, aber Fußball stand als Haupt sozialer Distraktor und hatte es als eine Methode der Verfremdung zu verwenden. Seit jenen Jahren, der Bund behielt seine Absprachen mit der Presse auf die Zivil Diktatur verbunden, bis dahin, Er nahm zu 52 Jahre in der politischen Macht.

In diesem umstritten 1981, die Regierung von Jose Lopez Portillo versprach seine Bewohner, den Aufbau einer High-Speed-Zug, der von der Hauptstadt laufen würde, die Stadt Toluca. Die Budgets werden verschwendet willkürlich, nur in einem Zeitraum von nicht nachhaltigen Bedingungen der Armut; während Formula One Auskosten, als Wettbewerb, deren Investition würde Gewinn bringen, nicht nur für Sponsoren, sondern auch für die Entwicklung des Federal District und das ganze Land, was nicht der Fall war. Diese Tatsachen bedeuteten ein paradigmatisches Fenster (neugierig wiederholt die aktuelle mexikanische Gesellschaft).

Mexiko hinterlegt seine Hoffnungen auf einen jungen Hugo Sanchez.
Mexiko hinterlegt seine Hoffnungen auf einen jungen Hugo Sanchez.

schließlich, Tri glanzlos Leistung führte zur Überraschung Beseitigung. Der Ausfall einer überwertigen Auswahl (Hugo Sánchez, wie grüne Banner und brandneue Atletico Madrid Vertrag) er bekam nur einen Sieg, nach Kuba; eine Niederlage, El Salvador; und drei Unentschieden, Er zog den Zorn von Politikern, die absurderweise hochmütig enteignen Fußball gesucht. entsprechend, Sponsoren und Investmentmanager gemacht Krümel und Fußball endete, weil sie die Mißstände und Auswüchse der Regierung zu verstecken.

Kanada: Er genoss eine Periode der Stabilität in jenen Jahren. Die Regierung war verantwortlich für Französisch-kanadischen Pierre Elliot Trudeau Liberaler, der von 1968 Er regierte das Land in zwei Perioden, ohne in eine diktatorische Regierung selbst zu fallen. Während dieser progressiven Regierung Schnitt, Sport vertreten Kultur und die Förderung der Bildung erhalten. In der politischen Arena, Einwanderung und das Eigenkapital wurden bei der Verwendung von Amtssprachen liberalisieren (Englisch und Französisch). demokratisch, Trudeau verloren die Wahlen in 1979 gegen die Konservativen von Joe Clark führte, die aus seiner Unfähigkeit, gültig außerhalb des Parlaments.

Dies führte zur vorzeitigen Rückkehr von Trudeau vor Macht in 1980. Für das WM-Jahr (1982) Es gelang ihm, die anglophonen Provinzen zu vereinigen, durch eine Verfassung Ausstellung wird nicht von Quebec genehmigt, Gebiet, das seine Souveränität gesucht. Obwohl kanadische Politik 1981 Sie waren progressive, die fußballerischen Fortschritte waren nicht optimal. „Das Land des Maple Leaf“ wurde Vierter in der FIBA ​​Americas, mit einer Niederlage, drei Unentschieden und ein Sieg, Erreicht die gleiche Anzahl von Punkten Mexiko, minus Tordifferenz. Ihre gewünschte Klassifizierung der WM machte es zu 1986. Bis dahin hatte sie für ihre sportlichen Siege in Eishockey und andere Wintersportarten besiedeln.

Mexiko und Kanada trafen sich in 1981.
Mexiko und Kanada trafen sich in 1981.

Kuba: Fidel Castro, Ideologie vollständig zu allen anderen Nationen gegen, in 1981, Er trug zu der Zeit 22 Jahre Macht. Ein großer Teil der Bevölkerung hatte ein starkes Gefühl für die kommunistische Regierung der Zugehörigkeit, Es kommenden Parlamentswahlen einen Monat vor dem Premundial zu halten. tausende, Sie bewegten sich in verschiedenen Ländern, die Suche nach dem Exil des Kommunismus, vor allem in den Vereinigten Staaten. Im Februar dieses Jahres, Mitglieder der kubanischen Miliz stürmten die ecuadorianische Botschaft in Havanna, durch Geiselnahme der Botschafter, Berater und ein Angestellter, als Vergeltung für politisches Asyl zu einer Gruppe von anticommunist Cuban ließ sich in Ecuador die Bereitstellung.

Die Situation in dieser Nation nach der Blockade durch die Kapitalisten auferlegt entlarvte in 1960. auch, wurde das Land von einer Epidemie von Dengue-hämorrhagischem Fieber erholt, dass die Bevölkerung getroffen und links in der Nähe von 300 Tausend Fälle und Umgebung 200 Todesfälle. jedoch, Castros Regierung kaum einen Unterschied zu dem schwachen Ergebnis Ihrer Auswahl, die den fünften Platz im Turnier. Die Begründung könnte, dass der Fußball wird nicht auf der Insel als Nationalsport, die es wenig Interesse des kubanischen Volkes geweckt. Wahrscheinlich wäre er in Frage Baseball Sport gewesen, Wir sprechen von einem ganz anderen Kontext.

Haiti: In diesem Land, Fußball wurde auch als Ablenker für die städtische Bevölkerung genommen, im Interesse der Regierung Interesse, vor allem in der Hauptstadt, Port-au-Prince. Die Bevölkerung multipliziert viermal die Bevölkerung in einer Spanne von 20 Jahre alt, die ermutigt noch mehr Armut im Land. Noch regierte er das Joch jener Diktatur Duvaleriana 22 Jahre, FRANCOIS initiiert in 1964 und es gelang ihm von seinem Sohn Jean Claude, nach oben 1986.

Wahrscheinlich Qualifikation der WM in Spanien würde als Vorwand zu sehen ist notwendig, um den Drain abzudecken, wurde unter denen eingefügt das Land in dem Karibik. jedoch, die schwache fußballerische Leistung „Voodoo Nation“ erlag schließlich in Messe, mit nur zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Soziale Ungerechtigkeiten fortgesetzt weitere fünf Jahre und Haiti wiederbelebt nie den Ruhm dieser WM-Ticket, zu Hause erreicht 1973.

Haiti spielte die Welt 1974 konnte aber nicht wiederholen, entweder die 78 oder 82.
Haiti spielte die Welt 1974 konnte aber nicht wiederholen, entweder die 78 oder 82.
Sergio Castillo

Sergio Castillo

Historiker Fußball und andere Sportarten. anthropologischen Identitäten Visionär fussballe. Ich habe für den Fußball geschrieben. Sie können mich in Colgadosporelfutbol.com lesen und futbolysociedad.blogspot.mx und folge mir auf @ scastillo14. Mexiko df.

Bemerkungen

Ein Gedanke zu "Honduras 1981, Premundial von Diktaturen

  1. Völlig falsch in Ihrem Kommentar.

    1.Policarpo Paz García war kein Kandidat bei den Wahlen in Honduras 1981. Das Militär übertragene Leistung an den Gewinner des gleichen.
    2. Es stimmt zwar Honduras ist fertig in der Gruppe im vergangenen, Er hat Spott nicht in Spanien 82.
    3. Jose Napoleon Duarte war kein Diktator in El Salvador. Er wurde von den Menschen zum Präsident gewählt von 1984-89.

    Infórmemonos besser, bevor sie von Stereotypen geblendet Kommentar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Error: Inhalt ist geschützt !!