Die besten Ziele in der Geschichte von Valencia CF

Die besten Ziele in der Geschichte von Valencia CF
Mendietas großes Tor gegen Atlético. Einer der besten in der Geschichte Valencias. FOTOS: Markierung

Was waren die besten Tore in der Geschichte von Valencia?? Hundert Jahre sind ein langer Weg und um sich an glorreiche Zeiten zu erinnern, gibt es nichts Besseres, als zurückzublicken und sich daran zu erinnern, was die zehn besten Tore in der Geschichte von Valencia waren. viele fehlen, aber die dort sind Kunstwerke.

Mendieta

 Der Schläger des Teams gab nach 1999 die Copa del Rey in Sevilla. Er tat es auf großartige Weise mit einem großartigen Tag-Goal, gegen das Molina nichts ausrichten konnte. Es war einen Titel wert, sondern vor allem eine unauslöschliche Erinnerung. Präzision, Talent und Magie in einem Ziel, wo wir Hüte und Vaseline finden.

Leonardo

die 13 Juni 1993 genau Gaizka Mendieta debütierte in Valencia. Ich habe es in der Carranza gemacht. jedoch, Was viele nicht wussten, war, dass dieser blonde junge Mann Zeuge eines großen Tores aus einer anderen Welt von einem anderen Blonden werden würde. Ein Brasilianer namens Leonardo, der zog fünf Konkurrenten bevor er Tubo Fernández trifft. zeitweise, erinnerte an Maradonas Tor 1986. oben, mit dem erschwerenden Umstand, dies in Cádiz und vor Mágico zu tun.

Mendieta

Wir könnten hier das Tor von Baraja gegen Barcelona in den Pokal einbeziehen, sogar sein Chilene an den Pfosten gegen Riazor, das war schöner als viele Tore. auch, die zentrale Aufnahme von Ángulo in der Romareda oder die x-te Ausstellung von Mendieta, wie diese Hausmarke in San Mamés.

Wir haben uns bei dieser Gelegenheit für die entschieden Super Tasse 1999 und für ein Ziel, das schwer zu sehen ist, auch die Arbeit des Basken. Es war ein Eckstoß von Illie und ein kolossaler Spike von Mendieta, der in die obere Ecke eindrang. Das Ziel hatte alle Zutaten. Macht, Koordination und Talent.

Pedja Mitjatovic

Der Montenegriner erzielte das Tor im siebten Spiel im Trikot von Real Madrid. Aber zuvor hat er in Valencia seine Spuren hinterlassen, wo er in einer Fußballkathedrale wie dem alten San Mamés eines der Tore des Jahrzehnts erzielte. aus der Mitte des Feldes, Der Balkan zeigte sein ganzes Talent. (Von 1:10).

Villa

El Guaje durfte auf der Liste nicht fehlen. Von allen Farben, die der Asturier ihnen gegeben hat. Aber einer von ihnen stach vor allem hervor. Und Riazor, von 50 Meter, Sie drehte sich um, hob den Kopf und überraschte Molina. für immer unvergesslich.

Romario

 Der Brasilianer verbrachte nicht viel Zeit in Valencia, hinterließ aber ein unauslöschliches Detail. vielleicht, Am meisten erinnerte man sich an Atlético de Madrid. Er nutzte einen Abpraller in drei Vierteln des Feldes, um kleine Berührungen zu machen und dann einen Schuss abzugeben, gegen den er nichts ausrichten konnte (ja, wieder) Molina.

Mehmet Topal

 Das erste, was einem in den Sinn kommt, wenn man das Ziel sieht, ist das Wort beeindruckend. dafür. Es passierte in der Europa League. Ein gewaltiger Schuss, der Kraft und Platzierung kombiniert. Eine unaufhaltsame Haubitze.

Albelda

Osasuna konnte Zeuge werden eines der wenigen Tore, die Albelda während seiner Karriere erzielte, aber was für ein ziel. Diesmal ging es nicht um Defensivaufgaben, aber im Angriff. Eine erhabene Vaseline, mit links für mehr inri, das machte die Fans von Pamplona sprachlos.

Piojo Lopez

 Der Argentinier war am Ende des Jahrzehnts einer der ganz Großen von Valencia 90 und der Beginn des neuen Jahrtausends. Gegen PSV rein 1999 hinterließ seine unauslöschlichsten Spuren. Es war kein unmögliches Rennen oder eine typische Auktion, an die wir gewöhnt waren. Es war ein halber Volleyschuss, der dazu diente, die Reise in die europäische Elite optimal zu beginnen. so, dass das Tor in diesem Jahr zum besten des Wettbewerbs gekürt wurde.

Kempes

 Der große Emblem-Stürmer von Valencia durfte nicht fehlen. Seine Tore im Pokalfinale gegen Real Madrid und viele andere waren von enormem Wert. jedoch, gegen Barcelona, der "Matador" schlug mit einer einzigen Geste seine Rivalen aus und erzielte eines der schönsten Tore seiner Karriere.

Julio Muñoz

Journalist, Spezialist im internationalen Fußball und Retro. Ich schreibe in Colgadosporelfutbol.com und Sie können mir folgen bei @ juliomv1982

Bemerkungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Error: Inhalt ist geschützt !!