Diego Costa: die Zukunft “9” von Spanien

Diego Costa: die Zukunft “9” von Spanien

Diego da Silva Costa ist einer der stärksten Kandidaten für die Position vor Spanien. Das "Rote" des Konföderationen-Pokals ließ viele Zweifel gegen Brasilien aufkommen, sondern auch gegen den Zweitplatzierten Europas, Italien, wo die spanische Mannschaft gewann, in extremis, seit der 11 Meter. Eines der Anliegen der Fans ist es zu wissen, wer die Position von einnehmen wird 9. Natürlich ist die Option "der Panther" eine Realität, die den Beginn der Saison des Matratzenspielers berücksichtigt, das hat die guten Gefühle des vergangenen Jahres bestätigt.

Die Karriere des Hispanic-Brasilianers war kein Rosenbeet. Jung und unerfahren im europäischen Fußball, unterschrieb für den Portugiesen Sporting de Braga und spielte mit seinen Reserven in seinem ersten Profivertrag. Danach wurde er an den FC Peñafiel in der portugiesischen Zweitliga ausgeliehen und nach seiner Verpflichtung für Atlético, diesmal auch an Sporting de Braga in der First Division des Landes. Danach begann er seine Karriere in Spanien. Signiert von Atlético de Madrid in 2007, wurde an Celta de Vigo und Albacete in Second ausgeliehen, in der Saison durch Pucela zu gehen 2011-2009-2010, Rückkehr zu den Manzanares in der 2010-2011, in der folgenden Saison auf dem Wintermarkt wieder an Rayo ausgeliehen zu werden, Es war Januar 2012. Zu diesem Zeitpunkt begannen wir herauszufinden, was dieser Spieler von sich geben konnte. Er kehrte durch die Haustür zum Calderón zurück und hat nicht enttäuscht.

Diego Costa wurde im Atlético de Madrid aufgedeckt.
Diego Costa wurde im Atlético de Madrid aufgedeckt.

Costa ist ein Ärgernis für seine Rivalen, wahrscheinlich der am meisten gehasste Spieler von rivalisierenden Verteidigungen. Klauenspieler, zäh, klug, umstritten, schnell und tödlich bei der Auktion, Der Panther hat alles, was von einem benötigt wird 9. Es ist keine reine "9", da es sehr gut zur Band passt und sich mit Dribbling auskennt.. Mit David Villa, Sie sind das am meisten gefürchtete Stürmerpaar in der Liga.

Für Atlético de Madrid wird ein großartiges Jahr vorausgesetzt, und Diego Costa scheint eine der Enthüllungen der Meisterschaft zu sein. Ohne Zweifel werden seine Leistungen beim Madrider Verein die endgültige Entscheidung des spanischen Trainers beeinflussen. heute, Diego Costa ist eine echte Option und hätte einberufen werden müssen, um gegen Finnland zu spielen.

Was sind die wirklichen Möglichkeiten für Diego Costa, mit Spanien nach Brasilien zu reisen??

Die erste Bedingung ist, dass Brasilien Sie vorher nicht herbeiruft, obwohl er schon gespielt hat 2 Freundschaftsspiele mit der "Canarinha" nach den FIFA-Bestimmungen belegen dies, Jeder Spieler mit doppelter Staatsangehörigkeit wird offiziell als Fußballer eines von ihnen angesehen, wenn er mit dieser Mannschaft ein Pflichtspiel bestreitet.. Geschieht dies nicht,, egal wie viele Freundschaftsspiele ich spiele, wird weiterhin für beide Länder als auswählbar angesehen. deshalb, sein Trainer Scolari konnte den Spieler überzeugen. Die Weltmeisterschaft zu Hause sein, Am vernünftigsten wäre es, mit Brasilien zu spielen. Deshalb wäre es toll gewesen, Costa in Helsinki zu sehen, Hier ist die erste Unsicherheit.

zweite, Spielerleistung wird der Schlüssel sein. Diego Costas guter Start, trat Ende der letzten Saison bei, Tor im Pokalfinale im Bernabeú inklusive, hat eine gesegnete Debatte mit Vicente Del Bosque ausgelöst, Sie müssen dieses Spielniveau jedoch während der gesamten Meisterschaft beibehalten.

drittens, Der Salamanca-Trainer vertraut eindeutig David Villa. Tuilla's ist Spaniens bester Torschütze in der Geschichte und wird in Brasilien eine feste Größe sein, wenn ihn Verletzungen respektieren. Mit Villa fast sicher, würde es zwei Positionen geben, um die Führung zu übernehmen. Der "Panther" wird von der Leistung anderer Spieler abhängen, die bereits das Vertrauen von Del Bosque in andere Schlachten genossen haben. Die Hauptkandidaten für die Weltmeisterschaft in Brasilien 2014 Sohn:

• Fernando Torres. Bisher war es ein Fixpunkt für Del Bosque. Mit ihm haben wir unser erstes Finale gewonnen, das ist sein wichtigstes Kapital. Auf der anderen Seite, Die schlechte Leistung in den letzten Jahren sowohl bei Chelsea als auch bei Spanien und die Ankunft von Eto'o im "Blue" -Team könnten die Möglichkeiten von Fuenlabrada einschränken.

• Álvaro Negredo. Möglicherweise der zweite Favorit auf der Liste, erzielte ein großartiges Tor gegen Ecuador und hat den Premier mit City spektakulär gestartet. Seine Ziele auf den Britischen Inseln werden sein Pass für die Weltmeisterschaft sein.

Negredo hat angefangen, im Premier zu schlagen.
Negredo hat angefangen, im Premier zu schlagen.

• Fernando llorente. Es ist einer der zweifelhaftesten Fälle. Wird als Ersatz für die Villa und Torres genannt, Der Juve-Spieler bezahlt die Rechnung, dass er die meiste Zeit der letzten Saison leer war. Er hat als sein Ersatz in Calcio begonnen und seine Teilnahme in Brasilien ist ein Rätsel.

• Roberto Soldado. Er spielte die Konferenzen, Es hat nicht geleuchtet, aber es hat nicht zu einer der schlechtesten Leistungen Spaniens in letzter Zeit geführt. Bei Spurs wird viel von ihm erwartet, aber im Moment erzielt er nur eine Strafe. Ihre Ziele werden entscheidend sein.

• Pedro Rodriguez und Cesc Fabregas, FC Barcelona Spieler, obwohl nicht vorwärts geboren, Sie nehmen normalerweise die Position "falsche 9" ein., etwas, das die Möglichkeiten für den Panther verringern würde.

Andere Stürmer mögen, Michu, Iago Aspas, Aguirretxe oder Rubén Castro können bei vorzeitigen Verletzungen eine Option haben, aber sie haben es fast unmöglich.

Koldo Sandovals

Bemerkungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Error: Inhalt ist geschützt !!