Das Chaos der spanischen Liga

Die spanische Liga steht wieder einmal ganz vorne in den Fußballnachrichten und leider nicht wegen ihrer guten Arbeit. La última, besteht die Möglichkeit einer erneuten Verzögerung, wie es letztes Jahr passiert ist, aufgrund von Problemen mit Fernsehbetreibern. En total, 13 Teams haben das LFP um ein dringendes Treffen für nächsten Dienstag gebeten, um zu versuchen, ein Problem zu beheben, das sich seit langem hinzieht.

Die traurige Tatsache, ist das in der spanischen Liga, das chaos wird langsam zur gewohnheit. Die Zeitpläne werden von den Fernsehbetreibern festgelegt, ohne sich um die Anfragen der Clubs zu kümmern. Die Fernsehsender wiederum zahlen nicht alle festgelegten Beträge an die Teams aus. Und um die Verletzung noch schlimmer zu machen, die wirtschaftliche Verteilung auf die Vereine ist mehr als unausgewogen.

All dies führt zu einer Spirale, die den Fußball in eine sehr gefährliche Dynamik führen kann. Und es ist so, dass das Vernachlässigen des Ventilators wie ein Schlag gegen sich selbst sein kann. Wenn Sie an einem Sonntag oder Montag zu ungeraden Zeiten für einen Fan spielen, der am nächsten Tag früh aufstehen muss, höchstwahrscheinlich wird er nicht auf das Feld gehen. Und hier ist die Entschuldigung der Verfolgung in China nicht gültig, denn wenn ein Spiel gespielt wird 23 Spanien Stunden, in China sind die 5 de la mañana, und die Wahrheit, sei gesagt, Ich glaube nicht, dass viele Eastern-Fans zu dieser Zeit aufstehen, um sich ein Spiel anzusehen.

 

Aber ja außerdem, es stellt sich heraus, dass als Folge von unausgeglichenen Haushalten, In der Halbzeit schlägt ein Team normalerweise ein anderes, das sicherste, ist, dass er sich nicht einmal traut, es im Fernsehen zu sehen, mit dem daraus resultierenden Verlust für alle.

Alles davon, ganz zu schweigen vom Image im Ausland, wo sie bereits die Liga als pitorreo übernehmen. Kalender und Ligastarts verzögern sich immer aus dem einen oder anderen Grund, und Dauerschulden der Klubs, die nicht einmal die Gehälter bezahlen können, werden unser tägliches Brot.

Por tanto, Es ist Zeit, sich hinzusetzen und das i zu punktieren. weil sonst, wenn diese wunderbare Generation spanischer Fußballer endet, die das Interesse aller wecken, Die Wahrheit kann ans Licht kommen. Und genau, ist vielleicht nicht sehr schön. Y si no, fragen Sie Basketball, der schon da war.

Julio Muñoz

Journalist, Spezialist im internationalen Fußball und Retro. Ich schreibe in Colgadosporelfutbol.com und Sie können mir folgen bei @ juliomv1982
Error: Inhalt ist geschützt !!