Levante 3- Olympiacos 0: Räume mit einem Fuß in der Ko-Runde der Europa League

Levante 3- Olympiacos 0: Räume mit einem Fuß in der Ko-Runde der Europa League

Levante UD machte einen großen Schritt, indem er traf 3-0 Olympiacos im Hinspiel des 16. Endspiels der Europa League. Die Einheimischen, die sich der Schwierigkeiten bewusst waren, die die Griechen außerhalb ihrer Heimat hatten, stürmten heraus und erzielten bald ein Tor von Pedro Ríos. Der Anfang vom Ende für die Hellenen, dass, wenn sie nicht mit einem Skandal losgingen, sie es sind, weil es immer noch Wunder auf der Erde gibt.

Pedro Rios ist der erste von OLYMPIAKOSLevante 3-Olympiakos 0, Pedro Rios feiert das Tor zu Olympiakos

In voller lokaler Belagerung, die Minute 28 Der Wendepunkt des Treffens ereignete sich, mit der Vertreibung von Abdoun und der Strafe zugunsten von Granota. Eine Höchststrafe, die Obafemi Martins dennoch verpassen würde, wenn er sie wegwirft., vor der Pause, eine weitere Strafe, Dieses Mal von Barkero verwandelt, würde er den Marker beruhigend verlassen 2-0.

Levante 3-Olympiakos 0, StrafeBarkero feiert das zweite Tor für Olimpyakos

Nach der Pause, Michel ging aus, um Entfernungen zu verringern, aber sie fanden einen Zähler, der diesmal tausend Wunder gipfelte, Martins. Valdo hatte noch Zeit, den vierten Fehler zu machen und das Unentschieden praktisch zu verurteilen, für einige Granotas, die trotz des positiven Ergebnisses das Gefühl haben, dass das Ergebnis viel breiter und sperriger hätte sein können. was auch immer 3-0 und Traumergebnis vor der Rückkehr von Athen, wo mehr als eine Hölle warten, erwartet einen angenehmen Besuch in der Altstadt. Sind die Dinge, um Hausaufgaben gut zu machen.

Levante 3-oLYMPIAKOS 0, Oba Martins verpasst den ElfmeterLevante 3-Olimpyakos 0, Spieler feiern mit den Fans

Ziele:

Julio Muñoz

Julio Muñoz

Journalist, Spezialist im internationalen Fußball und Retro. Ich schreibe in Colgadosporelfutbol.com und Sie können mir folgen bei @ juliomv1982

Bemerkungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Error: Inhalt ist geschützt !!