Semedo, verhaftet zu halten gebunden und ein individuelles zu Hause schlagen

Semedo, verhaftet zu halten gebunden und ein individuelles zu Hause schlagen
Ruben Semedo wurde von der Guardia Civil verhaftet. Foto: Magazin-Ball

Wie von der valencianischen Zeitung Las Provincias' berichtet, Villarreal Spieler Ruben Semedo, Er wurde heute Morgen verhaftet. Die Guardia Civil hat heute morgen verhaftet Castellon Football-Spieler für die Verbrechen von Verletzungen zu setzen, illegale Haft und Diebstahl nach einer Beschwerde des angeblichen angegriffen Untersuchung. letzte 12 Februar, ein Mann ging zu einer Polizeistation in Valencia und behauptete, sie gefesselt worden war,, durch den Fußballer und zwei andere Männer in der Hütte Fußballer in Bétera geschlagen und eingesperrt (Valencia), Nach Untersuchung des Sachverhalts, Die Guardia Civil hat zur Verhaftung von Fußballer ging.

Nach Angaben ‚Provinzen‘, Der Beschwerdeführer erklärte, dass nach der Immobilisierung und er in einem Raum Verriegelungs, Personen, nahm den Schlüssel zu seinem Haus und betrat die Wohnung des Opfers angeblich stehlen oder etwas greifen, die gefährden könnten oder machen ein Verbrechen verantwortlich für die Beteiligten weg. Nach diesen Informationen auch, der Beschwerdeführer hätte mit einer Pistole geschlagen und bedroht, mit dem auch mehrere Schüsse in die Luft geschossen hatten.

Nach dem gleichen Medium, der Beschwerdeführer, Sie hatte beide Semedo als seinen Cousin und zwei der Personen identifiziert, die gefesselt und geschlagen und dann raubt seine Wohnung, die die Stadt der Künste der Nähe ist und die Wissenschaften in Valencia. Semedo ist bereits ein Wiederholungstäter mit Gerechtigkeit in Valencia. In den letzten Monaten angegriffen er einen jungen Mann mit einer Flasche und drohte mit einer Pistole in einem Club Gastgeberin. Ein Spieler, der eine lange Liste von Spielern mit Problemen mit der Justiz schließt sich.

Fußball hing

Bemerkungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Error: Inhalt ist geschützt !!