Wie war der Fußball 1965?

Wie war der Fußball 1965?

Fußball wie alles im Leben, Es war ganz anders fünf Jahrzehnten. In 1965, Gesellschaften und Lebensstil waren sehr verschieden, wie wir wissen,. Aber, Wie war Fußball? Wer waren die Stars? Und die Teams, die in der Fußballszene gesendet? Wir sagen Ihnen, wie war Fußball vor 50 Jahre.

Der Ballon d'Or in diesem Jahr war ... Eusebio. Der schwarze Panther war der Spieler des Augenblicks, nicht nur wegen seiner Tore, sondern wegen seiner Art, Fußball zu spielen, adelantada a su época. In einer Zeit, in der es kaum körperliche Vorbereitung gab und die Spieler noch lange keine körperlichen Wunderwerke waren, der Portugiese mosambikanischen Ursprungs zeichnete sich durch seine Schnelligkeit aus, Kraft und Stärke. Ein Spielertyp, dessen Erscheinen noch einige Jahre dauern würde. Damals gab es einen gewissen Pelé aber den Ballon d'Or, es war nur Spielern europäischer Nationalität vorbehalten.

Helenio Herreras Inter Mailand hat den Europapokal gewonnen. Er „Catenaccio“ er hat seinen Weg in die Welt des Fußballs gefunden und dies basierend auf Titeln. H.H, wie sie den mythischen Trainer nannten, Er war einer dieser umstrittenen Menschen, die es nicht konnten, eine Rolle, die Mourinho spielen könnte 50 Jahre später. In diesem Inter, das den Europapokal gewonnen hat 1965 zwei Spanier spielten, Luis Suárez und Joaquín Peiró und wurden gegen Eusebios Benfica . Meister, wer wie wir schon gesagt haben, er war der europäische Spieler des Augenblicks.

Helenio Herrera hat Inter in diesem Jahr an die Spitze gebracht 1965.
Helenio Herrera hat Inter in diesem Jahr an die Spitze gebracht 1965.

Kein UEFA-Pokal, noch Europa League. Damals wurde der Fair Cup gespielt und der Meister sollte eine ungarische Mannschaft werden, nach Ferencváros. Auch damals wurde ein Pokal gespielt, der noch fast dauern würde 30 Mehr Jahre, der nicht mehr existierende Europapokal der Pokalsieger, der die Pokalsieger sammelte. Die Recopa de Europa von 1965 West Ham wollte es gegen München aufnehmen 1860.

Zu dieser Zeit wurde bereits ein weiterer großer ausgestorbener internationaler Wettbewerb ausgetragen. Das alte Interkontinental, jetzt ersetzt durch einen etwas schäbigen Ersatz namens Klub-WM, traf den Meister der Libertadores gegen den Meister des Europapokals. Die Mannschaften, die normalerweise im Finale der jetzigen Klub-Weltmeisterschaft spielen. Das Interkontinental von 1965 dass es noch ein Doppelspiel gab, Es wurde von Inter gewonnen, der fast das ganze Jahr gegen das Team mit den meisten Befreiern in der Geschichte kämpfte., der Unabhängige von Avellaneda.

Genau den Libertadores Cup dieses Jahres gewann Independiente de Avellaneda, Damit erkämpfte er sich den Einzug ins Intercontinental, den er gegen die Italiener nicht gewinnen konnte. Der Zweitplatzierte dieser Ausgabe war Peñarol und der beste Torschütze dieses Turniers, Haut. In Südamerika wurde auch der Pacific Cup zwischen Chile und Peru ausgetragen, den die Chilenen gewinnen würden. Kurioserweise 50 Jahre später würden die Chilenen ihren ersten großen Titel gewinnen, la Copa América 2015.

In 1965 der Afrika-Cup wurde auch gespielt. Es war in Tunesien und sie haben nur teilgenommen 6 Ausrüstung. Ghana hat das Turnier vor den Gastgebern gewonnen. In Spanien wurde die Liga von Real Madrid und der Copa del Generalissimo gewonnen, jetzt wurde die Copa del Rey von Atlético de Madrid übernommen. Als Kuriosität, in dieser Liga, die in endete 1965 (la temporada 64/65), bis 11 Mannschaften wiederholt 50 Jahre später in First.

Levante, Real Madrid, Cordoba, Elche, Deportivo, Barcelona, Sportlich, Sevilla, Valencia, Atlético de Madrid und Espanyol spielten in der 64/65 und in der 2014/15 in der ersten Liga. Andere Mannschaften, die in diesem Jahr in der First spielten, waren Las Palmas oder Betis, die ebenfalls in der First endeten 50 Jahre später, eso si, nach dem Aufstieg in 2015. El año 1965 Es war auch der Abgang von Di Stéfano von Real Madrid.

Und der Prototyp des Fußballspielers?, Der Fußballer-Prototyp war ganz anders als der, den wir jetzt kennen. Ein kurz gekleideter Antiheld, der bis auf wenige Ausnahmen pummelig war, kahl und kurzlebig. Spieler fernab des aktuellen Sportlerprofils, die sich durch andere Tugenden in einem anders gespielten Fußball auszeichneten, langsamer und gemächlicher zu dem von 50 Jahre später.

Wie du sehen kannst, der Körperbau der Fußballer war noch ganz anders 50 Jahre.
Wie du sehen kannst, der Körperbau der Fußballer war noch ganz anders 50 Jahre.

Alberto Llopis

Gehängt für Fußball voll. Versuchen Sie, Briefe zu sammeln und erzählen Geschichten in Colgadosporelfutbol.com. Fach retro Fußball Aktueller. Fußball-Trainer Stufe II. Sie können mich auf @AlbertiniLlopis folgen @colgadosfutbol
Error: Inhalt ist geschützt !!