Liverpool verlor United und ist im Niedergang

Das besonders effektive Manchester United schnappte sich an diesem Sonntag in Anfield die drei Punkte von Liverpool (1-2) Das besonders effektive Manchester United schnappte sich an diesem Sonntag in Anfield die drei Punkte von Liverpool “red devils” Das besonders effektive Manchester United schnappte sich an diesem Sonntag in Anfield die drei Punkte von Liverpool.

Das besonders effektive Manchester United schnappte sich an diesem Sonntag in Anfield die drei Punkte von Liverpool, die Minute 51, Das besonders effektive Manchester United schnappte sich an diesem Sonntag in Anfield die drei Punkte von Liverpool’ Das besonders effektive Manchester United schnappte sich an diesem Sonntag in Anfield die drei Punkte von Liverpool, Das besonders effektive Manchester United schnappte sich an diesem Sonntag in Anfield die drei Punkte von Liverpool.

Das besonders effektive Manchester United schnappte sich an diesem Sonntag in Anfield die drei Punkte von Liverpool, Das besonders effektive Manchester United schnappte sich an diesem Sonntag in Anfield die drei Punkte von Liverpool, mit zwei Punkten, Das besonders effektive Manchester United schnappte sich an diesem Sonntag in Anfield die drei Punkte von Liverpool, Das besonders effektive Manchester United schnappte sich an diesem Sonntag in Anfield die drei Punkte von Liverpool, Das besonders effektive Manchester United schnappte sich an diesem Sonntag in Anfield die drei Punkte von Liverpool, der die Tabelle mit einem Vorteilspunkt anführt.

United drohte Liverpool in den ersten Minuten zu überfordern und presste mit einer halben Mannschaft in die Dreiviertelzone des gegnerischen Feldes, bis zu dem Punkt, dass die “Rotweine”, dass sie Bälle nur vor dem Druck der Gäste klären konnten, Es dauerte mehrere Minuten, um am Mittelfeld vorbeizukommen.

Der Vorstoß von Alex Fergusons Männern entpuppte sich jedoch als Fata Morgana, vor zehn Minuten, Das Spiel hatte bereits den Kurs festgelegt, dem es im ersten Teil folgen würde: Liverpool dominierte den Ball gegen United, das nicht in der Lage war, mehrere aufeinanderfolgende Pässe aneinanderzureihen.
Die Taktik von Brendan Rodgers bestand darin, die portugiesische Nani zu deaktivieren, Nach links, und der Ecuadorianer Antonio Valencia, Nach rechts, para tratar de impedir que el ariete de los “red devils”, el holandés Robin Van Persie, tuviese ocasiones para rematar.

La estrategia funcionó tan bien que el máximo goleador de la Premier la temporada pasada, aburrido de esperar en punta sin resultado alguno, terminó el primer tiempo bajando a buscar balones a las inmediaciones de su propio área, casi como un defensa más.

Los locales eran los dueños del balón, sin embargo tampoco llegaban a inquietar seriamente al guardameta danés Anders Lindegaard (el español David De Gea volvió a estar en el banquillo).

Ante la incapacidad de su equipo para atacar, Ferguson también dejó claro su camino, que no era otro que acumular futbolistas en la retaguardia para frustrar cualquier acercamiento de los de Rodgers.

El uruguayo Luís Suárez fue quien más sufrió esa nutrida defensa del United, que deshacía una y otra vez las jugadas personales con las que trataba de acercarse a la meta rival.

Al final del primer tiempo, die “red devils” no habían sabido crear peligro, si bien resultaban eficaces para frenar a un Liverpool que perdió a un hombre a cinco minutos para el descanso, el inglés Jonjo Shelvey, que se ganó una tarjeta roja directa al dejar el pie marcado en la espinilla de su compatriota Jonny Evans.

A pesar de la inferioridad numérica, die “Rotweine” dieron un golpe de autoridad al partido nada más salir del vestuario, por medio de su capitán Steven Gerrard, que controló con el pecho un balón en el centro del área y, sin dejarlo tocar el césped, Er traf einen Schuss mit der linken Seite, der für den dänischen Torhüter unerreichbar war.

Er traf einen Schuss mit der linken Seite, der für den dänischen Torhüter unerreichbar war


Er traf einen Schuss mit der linken Seite, der für den dänischen Torhüter unerreichbar war, Er traf einen Schuss mit der linken Seite, der für den dänischen Torhüter unerreichbar war.

Nicht umsonst, Er traf einen Schuss mit der linken Seite, der für den dänischen Torhüter unerreichbar war, Er traf einen Schuss mit der linken Seite, der für den dänischen Torhüter unerreichbar war “Er traf einen Schuss mit der linken Seite, der für den dänischen Torhüter unerreichbar war” und “Er traf einen Schuss mit der linken Seite, der für den dänischen Torhüter unerreichbar war” Er traf einen Schuss mit der linken Seite, der für den dänischen Torhüter unerreichbar war, Er traf einen Schuss mit der linken Seite, der für den dänischen Torhüter unerreichbar war 96 Er traf einen Schuss mit der linken Seite, der für den dänischen Torhüter unerreichbar war 1989.

Er traf einen Schuss mit der linken Seite, der für den dänischen Torhüter unerreichbar war, Er traf einen Schuss mit der linken Seite, der für den dänischen Torhüter unerreichbar war, Er traf einen Schuss mit der linken Seite, der für den dänischen Torhüter unerreichbar war, Er traf einen Schuss mit der linken Seite, der für den dänischen Torhüter unerreichbar war.

El brasileño Rafael da Silva cruzó un balón desde dentro del área que se clavó en la escuadra del portero español Pepe Reina, impotente ante el tiro que equilibró de nuevo el marcador.

La puntilla para el Liverpool la iba a poner Van Persie apenas a diez minutos para el final desde el punto de penalti.

El defensa local Glen Johnson frenó el avance de Rafael hacia el área pequeña con una falta que el árbitro no dudó en señalar, y el holandés aprovechó el tiro desde los once metros para lanzar un disparo potente a la izquierda de Reina, que adivinó la trayectoria del balón pero no alcanzó a detenerlo.

Julio Muñoz

Journalist, Spezialist im internationalen Fußball und Retro. Ich schreibe in Colgadosporelfutbol.com und Sie können mir folgen bei @ juliomv1982
Error: Inhalt ist geschützt !!