Fußballspieler, die für Boca Juniors und Villarreal CF gespielt haben

Fußballspieler, die für Boca Juniors und Villarreal CF gespielt haben
Das U-Boot und die Xeneizes, Sie haben eine untrennbare Verbindung, obwohl Villarreal und Buenos Aires so wenig miteinander zu tun haben. FOTOMONTAGE: colgadosporelfutbol

¿Wie viele Spieler spielten bei Boca Juniors und Villarreal? Seit Anfang des 21. Jahrhunderts, Villarreal und Boca sind über die Farben ihrer Trikots hinaus Partnerinnen. Es gibt viele Jahre, in denen zwei Vereine miteinander verflochten sind, die dank Spielertransfers und der guten persönlichen Beziehung zwischen Präsidenten und CEOs von vornherein so unterschiedlich sind. Eine Verbindung, die Grenzen sprengt und den Namen Villarreal weit vom alten Kontinent entfernt hat.

Viele der historischsten Spieler von La Mitad Más Uno sind dem Castellón-Team beigetreten oder kommen aus ihm. Heute erinnern wir uns an all diejenigen, die über den Rasen von La Cerámica gegangen sind und die Farben von gespürt haben La Bombonera und umgekehrt.

Spieler, die für Boca Juniors und Villarreal gespielt haben

Walter Gaitan

Vielleicht der Ursprung von allem. Walter Gaitan begann seine Fußballkarriere in Argentinien im Trikot von Rosario Central. Seine Leistungen im Verein als Mittelfeldspieler, Seine Ballkontrolle und sein kraftvoller Linksschuss veranlassten Villarreal von der anderen Seite des Teichs dazu, auf sein Spiel zu achten. Es wäre wie am Ende 1998 wurde an das „Yellow Submarine“ verkauft. Während seiner Zeit in Spanien, Gaitán musste sehen, wie sein Team eine Saison später in die erste Kategorie zurückkehrte. Jahre, in denen er insgesamt spielte 48 Spiele für die spanische Liga und erzielte sieben Tore, bevor er nach Argentinien zurückkehrte.

früher 2001, Walter kehrte in sein Heimatland zurück, um das Trikot der Boca Juniors auf Befehl von zu tragen Carlos Bianchi. dort, zwischen der lokalen Meisterschaft und der Copa Libertadores, Gaitan war dabei 20 Spiele, in denen er fünf Tore für seine persönliche Punktzahl erzielte. Tore, die in Spielen wie der Copa Libertadores gegen Palmeiras entscheidend waren und für die er in La Bombonera immer in Erinnerung bleiben wird.

Sebastian Battaglia

Ein anderer von denen, mit denen alles begann, war Sebastian Battaglia. Ein argentinischer Spieler, der in der First Division des Xeneize-Clubs debütierte und Carlos María García Cambón zur Verfügung stand. würde er 31 Mai 1998, mit nur 17 Jahre alt, und seitdem würde er nicht aufhören, bis er insgesamt spielte 149 Spiele in seiner ersten Phase in Boca. deutlich, eine glorreiche Zeit für den Spieler, in der er ein Tor erzielte 11 Tore und Sieg 9 Wertpapiere. Gute Gefühle bei El Único Grande, die Villarreal CF dazu veranlassten, seinen Durchgang zu kaufen 2,5 Million.

Schon in Spanien, der Argentinier hatte als Gefährten Landsleute wie Juan Roman Riquelme, Rodolfo Arruabarrena, Diego Cagne, Luciano Figueroa die Fabricio Coloccini. trotzdem, Seba konnte sich im Team nicht etablieren. Saison 2003/04 nur gespielt 15 Streichhölzer, aber der nächste wäre noch schlimmer und es ist so, dass mehrere aufeinanderfolgende Verletzungen Battaglias Ziel, im "U-Boot" unbestreitbar zu werden, einschränkten. . Mit dem gelben Trikot würde er insgesamt spielen 43 Streichhölzer (29 Liga, 2 von King's Cup, 11 im UEFA-Cup u 1 im Intertoto Cup), Es gelang ihm, den zweiten Europameistertitel in der Vereinsgeschichte zu holen, UEFA Intertoto Cup 2004.

Fabricio Coloccini

Hervorgegangen aus den unteren Divisionen der Argentinos Juniors und nachdem er im Juli die Boca Juniors durchlaufen hatte 1998, Fabricio Coloccini kommt als ein weiterer Babazorro nach Spanien. jedoch, Es würde nicht lange dauern, bis er sein Glück bei anderen Teams wie Atlético de Madrid versuchte, bis er schließlich bei La Cerámica landete. In Castellón würde er während der Saison spielen 2003/2004, in Villarreal qualifizierte sich für den UEFA-Cup.

Seine Zeit durch die gelben Ränge würde kurz und unrühmlich sein. Genau wie seine gesamte Spanien-Rundfahrt mit Ausnahme von Deportivo de La Coruña. im Herkulesteam, Coloccini hat es endlich geschafft, sich als unbestrittener Starter hervorzuheben und die Anerkennung zu bekommen, die er erwartet hat.

Bruno Marioni

Bruno Marioni war einer mehr in der Erfolgsliste mit Boca, aber Ausfälle mit Villarreal. Der argentinische Stürmer spielte in seinem Land in Vereinen wie Newell's Old Boys, die Studenten von La Plata oder die Unabhängigen von Avellaneda, aber erst bei seiner Ankunft bei Boca Juniors würde er den Ruhm genießen. Mit denen in Blau und Gold gelang es ihm, sich selbst zum Champion der Copa Libertadores de América zu erklären 2007, kurz nach seiner Rückkehr vom alten Kontinent.

Ab der Staffel 2000/2001, Marioni hatte sein Glück in der spanischen Liga im Trikot von Villarreal C versucht. F., Mannschaft, mit der er gespielt hat 13 Spiele und erzielte 4 Ziele, aber dies würde nicht vor seinem Durchgang durch den C eintreffen. D. Teneriffa. Bei den Inselbewohnern spielte er drei Spielzeiten, erreichte den Aufstieg in die 1. Liga und erzielte historische Tore. Unter ihnen ist der Sieg gegen UD Las Palmas im zweiten Derby zwischen beiden Teams in der ersten Kategorie zu erwähnen.

Ein Team von Javier Clemente, das damals auf dem 20. Platz war und so 20 Mai 2002 eine Niederlage hätte den Abstieg vom Virtuellen zum Realen bestanden. Fortuna, Stutfohlen oder Karambole, dass Marioni da war, um das zu markieren 0-1 das erlaubte, weiter von der Erlösung zu träumen.

 

Leo Suárez

Leo Suárez, er machte seine ersten schritte in der xeneize-anstalt, als er erst sechs jahre alt war. Eine Bindung zum Club La Bombonera, die bis zu seiner Volljährigkeit andauern würde, Wann würden Sie nach Europa aufbrechen?, genauer gesagt zu Villarreal C.F.

im U-Boot, weit entfernt von dem schlechten Empfang, den andere Boca-Spieler hatten, Suárez passte wie angegossen. Es begann in der Tochtergesellschaft, sondern seine Technik, Schnelligkeit und gutes Passspiel führten ihn schnell in die erste Mannschaft von Villarreal.

Danach wurde Leo an Teams wie Real Valladolid oder R ausgeliehen. C. D. Mallorca, aber es würde nicht lange dauern, bis der Argentinier nach Castellón zurückkehrte und seine Position als gelber Starter wiedererlangte, bevor er die lokale Liga verließ und den Teich erneut überquerte.

Leandro Somoza

Leandro Daniel Somoza debütierte in dem Jahr als Mittelfeldspieler 2001 im Velez Sarsfield. Fünf Jahre später wurde er für rund nach Villarreal versetzt 4 Millionen Euro. Bei den Yellow Submarine spielt er ein Jahr zuvor mittendrin 2007 Villarreal lieh ihn für ein Jahr an Real Betis aus. danach, im Juli 2008 kehrte zu seinem Heimatverein nach Argentinien zurück, wo er viele Monate verletzungsbedingt nicht spielte und nach seiner Genesung bei Boca Juniors landete. Der Pass wurde von wirksam gemacht 700 großartig, Betrag, den die in Blau und Gold an Villarreal gezahlt haben (US$ 200.000) und Velez Sarsfield (US$ 500 000) einen Vertrag abzuschließen 2 einhalb Jahren.

Er würde mit El Único Grande aus spielen 2011 nach oben 2013, Jahre, in denen ich streiten würde 80 Begegnungen und würden konvertieren 3 Ziele, bevor er mit dem Fleiß keine Einigung erzielt und nach Lanús aufbricht.

Juan Roman Riquelme

Wenn es einen Mann gibt, der auf dieser Liste hervorsticht, dann ist das Juan Román Riquelme. Idol in Villarreal, Legende im Mund.

Der Argentinier lebte zwei Stationen in den Reihen der Xeneizes, aber ohne Zweifel wird der erste für die Erinnerung aufgezeichnet. sechs Titel, drei lokale (Öffnung 1998, Öffnung 2000, Schließen 1999) und drei internationale (Copa Libertadores 2000, 2001 und Weltpokal 2000), ein ganzes goldenes Zeitalter. Aber bald würde der Herbst kommen. Und das ist es, bevor es Villarreal geprägt hat, Riquelme musste mit dem FC Barcelona ein Fiasko erleben. Eine unregelmäßige Etappe unter den Befehlen von Louis Van Gaal und später Radomir Antić, die Frank Rijkaard schließlich löste, obwohl vielleicht zu spät. Die Ankunft von Ronaldinho überschattete alles um ihn herum und Rimelque war gezwungen, den Verein als Leihgabe an Villarreal C.F. zu verlassen..

Bei den Yellow Submarine spielte er dreieinhalb Spielzeiten, von 2003 zu 2006. Er tat es umgeben von Landsleuten wie Sebastián Battaglia und Fabricio Coloccini. Eine kompakte Mannschaft, die es mit Román an der Spitze schaffte, im Halbfinale des UEFA-Pokals zu landen, wo würden sie gegen Valencia fallen.

Trotz der Niederlage, der Argentinier beendete den Parcours mit mehr als einem überragenden Ergebnis, und das war erst der anfang. in der nächsten Kampagne, Die Ankunft von Diego Forlán war eine Revolution. Der Uruguayer und er bildeten das perfekte Tandem für die Konvertierung 40 Anmerkungen und sind die Architekten des dritten Platzes in der Liga.

Der Höhepunkt würde für seine dritte Kampagne kommen. Qualifiziert für die Champions, erreichte das Halbfinale, aber noch einmal, die 8 Sie blieb mit Honig auf ihren Lippen zurück. Mehr wenn möglich nach dem Scheitern der Elfmeter, der das Unentschieden gegen Arsenal beendete.

Keine Ehre auf dieser gelben Straße, aber mit einem guten Geschmack im Mund, Riquelme würde sich melden 2006 der Abschied, der eine glorreiche Etappe für den Verein beendete, für den Fußballer und für die Fans.

Martin Palermo

Wie Riquelme, Martín Palermo würde auch durch Villarreal C.F. Zwischen zwei Etappen für Boca Juniors. Also fangen wir am Anfang an.

In Boca lebte er einige wundervolle Jahre und hinterließ eine unauslöschliche Erinnerung in den Erinnerungen und Herzen der Fans von La Mitad Más Uno.. 236 Ziele in 404 Streichhölzer. deutlich, einer dieser Spieler, die an den Wänden von La Bombonera einrahmen.

jedoch, etwas unterscheidet ihn von Riquelme, und es ist so, dass seine Etappe in Spanien nicht so erfolgreich war. Der argentinische Stürmer unterschrieb für 1.200 Millionen Peseten (über ein paar 7 Millionen Euro) für Villarreal in der 2001, wo er bis gespielt hat 2003, bevor er im selben Jahr das Betis-Shirt anzog, die von Alavés in 2004 und nach Argentinien zurückzukehren, um sich im Team seines Lebens zurückzuziehen, die Boca Juniors.

Seine Ankunft im Team von Castellón war eine Überraschung für die Fans, für Journalisten und sogar für Landsleute. „Palermo nach Villarreal? Fick mich! Ich sage das nicht respektlos gegenüber Villarreal, sondern weil Martin Palermo, nach den beiden Toren, die er im Intercontinental Cup-Finale gegen Real Madrid erzielte, Er verdient einen Verein mit Geschichte oder einem hohen Niveau, wie Neapel, oder einer, der für das Höchste kämpft. Villarreal geht es sehr gut, aber es hat kein Gewicht oder Tradition. Palermo verdient etwas ganz anderes“, sagte Maradona, als er von der Unterzeichnung erfuhr.

Martín Palermo hatte einen vielversprechenden Start bei den U-Booten, Markierung 6 Ziele in 17 Spiele in seiner ersten Saison, Beginnen Sie die nächste Kampagne mit 3 Ziele in seinem ersten 5 Spielen und in Copa del Rey-Spielen entscheidend zu sein. jedoch, ein Schien- und Wadenbeinbruch, nachdem im Levante-Stadion eine Mauer auf ihn gefallen war, ließ sein fußballerisches Niveau erheblich sinken und diese 5 so viele sahen zum letzten Mal die Kurstür. Und obwohl versucht wurde, sich zu erholen 2003, es war nicht mehr dasselbe. 17 Tore in drei Spielzeiten waren nicht mehr wert, Also unterschrieb er für diese Saison bei Real Betis Balompié 2003-2004.

Hinter dem andalusischen Team, Er landete ohne großen Erfolg bei Deportivo Alavés, bevor er nach Argentinien zurückkehrte. Und da, am scheinbaren Ende seiner Karriere, Palermo tauchte wie ein Phönix wieder auf und gab den Boca-Fans den letzten Schliff, den sie verdient hatten. Eine Copa Libertadores (2007), zwei Auftaktturniere (2005 und 2008), ein Abschlussturnier (2006), zwei südamerikanische Cups (2004 und 2005) und zwei Pokale der südamerikanischen Pokalsieger (2006-2008), Titel, die sich dem Intercontinental Cup und der Copa Libertadores des Jahres anschlossen 2000, seiner ersten Etappe und das zeigte, dass die spanische Liga vielleicht nicht seine Größe war, aber zu Hause wurde er der Beste der Welt.

Cristina Martinez

Bemerkungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Error: Inhalt ist geschützt !!